City DashboardEtwas melden

Klima-Schulnetzwerk nimmt Fahrt auf

22.04.2023

Stadt Delbrück schließt Kooperationsvereinbarung mit Delbrücker Grundschulen und außerschulischen Bildungspartnern

Klima-Schulnetzwerk auf den Weg gebracht: Stadt Delbrück schließt Kooperationsvereinbarung mit allen Delbrücker Grundschulen und außerschulischen Bildungspartnern 
Klima-Schulnetzwerk auf den Weg gebracht: Stadt Delbrück schließt Kooperationsvereinbarung mit allen Delbrücker Grundschulen und außerschulischen Bildungspartnern

Gemeinsam mit den sechs Grundschulen in der Stadt Delbrück und außerschulischen Bildungspartnern, hat die Stadt Delbrück eine Kooperationsvereinbarung über ein Klima-Schulnetzwerk geschlossen. Dazu trafen sich am 20. April, verschiedene Akteure an der Grundschule Ostenland, um das neu gegründete Klima- Schulnetzwerk Delbrücker Land auf den Weg zu bringen.
Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Schulen zu fördern. Das Klima-Schulnetzwerk Delbrücker Land möchte das Bewusstsein von Schülerinnen und Schülern für den Klimaschutz stärken und ihnen dabei helfen, aktiv zu werden. Das Netzwerk besteht aus Schulen und Bildungseinrichtungen aus der Region Delbrück, die gemeinsam Projekte und Aktionen zum Thema Klimaschutz durchführen. Das Netzwerkprojekt wird koordinierend begleitet durch das NABU BNE-Regionalzentrum Prinzenpalais, welches die Programme zusammen mit der Stadt Delbrück (Klimakommission) sowie außerschulischen Bildungspartnern entwickelt hat. Über einen Maßnahmenkatalog können die Schulen jährliche Klimabildungsgutscheine abrufen, um außerschulische Lernorte zu besuchen und Angebote wahrzunehmen. Jede Schule nimmt dabei am Programm „Energiesparen macht Schule“ teil und macht sich auf den Weg, sich als „Schule der Zukunft“ (Landesprogramm Schulministerium NRW) auszeichnen zu lassen. Das Netzwerk lässt sich zudem gemeinsam als „Netzwerk der Zukunft“ auszeichnen.
Zahlreiche Angebote können von den beteiligten Schulen über den Maßnahmenkatalog kostenlos über die Klimabildungsgutscheine genutzt werden: Zum Beispiel ein Besuch auf dem Vauß-Hof in Salzkotten-Scharmede (Jahreszeitenwerkstatt für Klassen mit den Schwerpunkten Energie oder „Rund ums Klima“), Besuche der „Grünen Klassenzimmer“ in Rietberg und Schloss Neuhaus, aber auch Artenschutzkurse und Workshops zum Themenfeld Wasser des NABU BNE-Regionalzentrums gehören zum Programm. Auch die Busfahrten zu den außerschulischen Bildungspartnern können über die Klimabildungsgutscheine finanziert werden. Dazu der Klimaschutzmanager der Stadt Delbrück, Luis Schorat: „Wir hoffen, dass dieses Pilotprojekt ein Vorbild für andere Schulen und Netzwerke im Kreis Paderborn sein wird.“
Auch Anita Papenheinrich, die Vorsitzende der Klimakommission der Stadt Delbrück schließt sich an: „Wir sind sehr stolz darauf, das Klima-Schulnetzwerk Delbrücker Land ins Leben zu rufen und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Bildung für eine nachhaltige Zukunft zu leisten“. Auch die beteiligten Schulen sehen in der Kooperation einen großen Mehrwert, da sie in Zukunft „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in der Schule implementieren müssen. Deshalb leistet das neu gegründete Netzwerk dazu einen unterstützenden Beitrag.

Weitere Meldungen

  • 17.05.2024 Bürgerstiftung Delbrücker Land nimmt Arbeit auf

    25 Gründungsstifter mit einem Stiftungskapital von 135.000 EURO ermöglichten es, dass eine Bürgerstiftung Delbrücker Land gegründet werden konnte. Diese erhielt nach nur neun Monaten Vorlaufzeit ihre offizielle Ernennungsurkunde aus den Händen von Martin Hempel, Leiter Dezernat 21 bei der Bezirksregierung Detmold im Rahmen einer Feierstunde im März. Im Rahmen der Veranstaltung betonte Bürgermeister Werner Peitz bei seiner Begrüßungsrede: „Seiner Heimatstadt wieder etwas zurückzugeben, etwas zu stiften, das hat eine gute und eine lange Tradition in Deutschland. Denn engagierte Menschen brechen zu neuen Ufern auf. Engagierte Menschen lassen sich durch ein gemeinsames Ziel motivieren. Engagierte Menschen stecken andere mit ihrer Begeisterung an. Diese guten Gründung treffen auch auf die Bürgerstiftung Delbrücker Land zu, denn auch hier sind es engagierte Menschen - die sich zum Ziel gesetzt haben, anderen Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituation zu helfen, sie zu unterstützen und darüber hinaus auch sehr gut verstehen Mitstreiter für das gesetzte Ziel zu motovieren und zu begeistern.“
    Meldung lesen
  • 16.05.2024 Auf den Sattel, fertig, los! – STADTRADELN startet am 26.Mai

    Vom 26. Mai bis 15. Juni nehmen alle Städte und Gemeinden im Kreis Paderborn an der Aktion STADTRADELN teil.
    Meldung lesen
  • 14.05.2024 „Schulterschluss Fachkräfte Kreis Paderborn“ initiiert Fachkräfte-Lunch in Delbrück

    Rund 20 Firmen folgten der Einladung des Fachkräfte-Kompass und der Stadt Delbrück zum „Fachkräfte-Lunch“. Die kostenlose Veranstaltungsreihe, die Unternehmen über die Möglichkeiten der Fachkräftegewinnung und -sicherung informierte, war die vierte dieser Form im Kreis Paderborn. Bei einem Mittagessen wurden in Kurzvorträgen die Themen Recruiting-Strategien, Mitarbeiterbindung, Incentives, rechtliche Rahmenbedingungen, Integration von Fachkräften aus dem Ausland oder auch die Stärkung der Dualen Ausbildung vorgestellt.
    Meldung lesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Mediendatenbank destination.one). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.