Schadstoffe

Ein speziell eingerichtetes Sammelfahrzeug ("Schadstoffmobil") kommt zweimal jährlich in alle Ortsteile. 

  • Zum Schutz spielender Kinder Schadstoffe direkt dem Personal übergeben, nicht am Halteplatz ablagern! 
  • Altöl, Batterien und Akkus muss auch der Handel zurücknehmen. 
  • Altmedikamente bitte ohne Schachteln abgeben (die Schachteln samt Beipackzettel zu Hause in die blaue Tonne). 
  • Leere Spraydosen in den "Gelben Sack".
  • Der Tourenplan wird jeweils rechtzeitig bekannt gegeben.

Nicht zu den Schadstoffen gehören Wandfarben (Dispersionsfarben).
Sie verursachen unnötig hohe Kosten, wenn sie beim Schadstoffmobil abgegeben und als Sondermüll entsorgt werden. Deshalb Wandfarbenreste austrocknen lassen und in den Restmüll geben, leere Farbeimer in den "Gelben Sack".

Termine "Mobile Schadstoffsammlung" 2021 und weitere Infos

Tour 1 am 06. März und 04. September 2021:
Hagen, Schule, 09.00 bis 09.30 Uhr
Boke, Schule, 09.45 bis 10.15 Uhr
Bentfeld, Schulbus-Haltestelle Berghöfen, 10.30 bis 11.00 Uhr
Anreppen, Kirche, 11.15 bis 11.45 Uhr
Ostenland, Turnhalle, 12.00 bis12.30 Uhr
Delbrück, Schulbus-Haltestelle Ladestraße, 12.45 bis 13.30 Uhr

Tour 2 am 13. März und 25. September 2021:
Westenholz, Parkplatz Volksbank, 10.00 bis 10.30 Uhr
Schöning, Kirche, 10.45 bis 11.15 Uhr
Lippling, Kirche, 11.30 bis 12.00 Uhr
Steinhorst, Kindergarten, 12.15 bis 12.45 Uhr
Delbrück, Parkplatz Laumes Kamp, 13.15 bis 14.15 Uhr

Zum Schutz spielender Kinder bitte die Schadstoffe fest verschlossen und in haushaltsüblichen Mengen direkt dem Personal übergeben und nicht am Halteplatz ablagern!

Säuren, Laugen, Reinigungsmittel, Altmedikamente ohne Schachteln, Batterien, Altfarben, Altlacke, Lösemittel, Chemikalienreste, Fieberthermometer, Ölfilter, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Spraydosen mit Resten gefährlicher Stoffe, PU-Schaumdosen etc. können beim Schadstoffmobil abgegeben werden.

Die Stadt Delbrück weist jedoch darauf hin, dass Wandfarben (Dispersionsfarben) nicht angenommen werden. Diese sollen erst austrocknen und dann über den Restmüll entsorgt werden. Die leeren Farbeimer können in die Wertstofftonne.

Ausnahmen bilden Altöl, Batterien und Akkus, die im Handel zurückgegeben werden können. Zu der Rücknahme ist der Handel verpflichtet.

Alle Informationen können noch einmal im Abfallkalender nachgelesen werden.

Kontakt

Franziska Weichselbaumer
Fachbereich Bürgerdienste

Allgemeine Ordnungsverwaltung - Lange Straße 36Raumnummer
T05250 / 996-185
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen