City DashboardEtwas melden

Analysen

Härtebereiche des Trinkwassers, verwendete Aufbereitungsstoffe und Auswahl geeigneter Materialien

Durch Untersuchungen des Chemischen Untersuchungsamtes Oswestfalen-LIppe wird regelmäßig der Härtebereich des Wassers im Versorgungsgebiet des Wasserwerkes Delbrück ermittelt.
Gemäß §9 Wasch- und Reinigungsmittelgesetz wird hiermit den Verbrauchern bekanntgegeben, dass das abgegebene Trinkwasser in Anreppen und Boke zum Härtebereich "hart" und im übrigen Stadtgebiet ebenfalls zum Härtebereich "hart" zugeordnet wird. Diese Information ist für Wasserabnehmer von Bedeutung, um die Dosierungsempfehlungen der Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln beachten zu können.

Da das in Delbrück verteilte Trinkwasser in vollem Umfang den Anforderungen der Trinkwasserverordnung entspricht, gibt es keinerlei Einschränkungen hinsichtlich des Einsatzes von zugelassenen (z.B. DVGW-Prüfzeichen) Werkstoffen und Materialien im Rahmen der Hausinstallation.

Die vollständige Untersuchung finden Sie hier:

Analyseergebnisse des Trinkwassers- festgestellt im Wasserwerk Delbrück-Ostenland:

Analyseergebnisse des Trinkwassers- festgestellt im Wasserwerk Boker Heide:

Kontakt

Olaf Merschmann
Fachbereich Tiefbau
Fachbereichsleiter/in

Ehemalige Hauptschule Westenholz - Springpatt 3Raumnummer
T05250 / 996-251
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.