Gebühren, Steuern und Abgaben

Die Stadt Delbrück möchte ihre Finanzen möglichst transparent für ihre Bürgerinnen und Bürger darstellen. Daher finden Sie hier eine Aufstellung der städtischen Steuern, Abgaben und Gebühren.

Gewerbesteuer

Bezeichnung Höhe der Abgabe

Gewerbesteuer - Hebesatz

415 %

Grundsteuer

Bezeichnung Höhe der Abgabe

Grundsteuer A (land- und forstwirtschaftliche Grundbesitze)

250 %

Grundsteuer B (alle anderen unbebauten und bebauten Grundbesitze)

423 %

Hundesteuer

Bezeichnung Höhe der Abgabe

1 Hund:

48,00 €

2 Hunde, je Hund:

60,00 €

3 und mehr Hunde, je Hund:

72,00 €

Müllgebühren

Bezeichnung Höhe der Abgabe

80 Liter grau:

96,60 €

120 Liter grau:

138,00 €

240 Liter grau:

263,40 €

80 Liter grün:

16,80 €

120 Liter grün:

22,20 €

240 Liter grün:

37,80 €

240 l blau

kostenlos

Straßenreinigungsgebühren

Bezeichnung Höhe der Abgabe

innerörtlich, je lfd. Meter

0,56 €

überörtlich, je lfd. Meter

0,49 €

Wassergeldgebühr

Bezeichnung Höhe der Abgabe

Grundgebühr Qn 2,5 / Q3 4

 

(max. Durchfluss 5 m³/Std.)

3,75 € + 7 % MwSt. mtl.

Grundbebühr Qn 6 / Q3 10

 

(max. Durchfluss 12 m³/Std.)

7,50 € + 7 % MwSt. mtl.

Grundgebühr Qn 10 / Q3 16

 

(max. Durchfluss 20 m³/Std.)

15,00 € + 7 % MwSt. mtl.

Grundgebühr Qn 15 / Q3 25

 

und einer Nennweite von 50 mm

22,50 € + 7 % MwSt. mtl.

Grundgebühr Qn 40 / Q3 63

 

und einer Nennweite von 80 mm

41,25 € + 7 % MwSt. mtl.

Grundgebühr Qn 60 / Q3 100

 

und einer Nennweite von 100 mm

67,50 € + 7 % MwSt. mtl.

Grundgebühr Qn 150 / Q3 250

 

und einer Nennweite von 150 mm

150,00 € + 7 % MwSt. mtl.

Wassergeldgebühr, je verbrauchter cbm Wasser ab 2018

 1,04 € + 7 % MwSt.

Wassergeldgebühr, je verbrauchter cbm Wasser ab 2019

 1,06 € + 7 % MwSt.

* Qn = bisherige bezeichnung nach EWG-Zulassung (Richtlinie 75/33/EWG Kaltwasserzähler); Q3 + Zahl = neue Bezeichnung nach MID-ZUlassung (MID = Measurement Instrument Directive; Europäischen Richtlinie 2004/22/EG über Messgeräte)

Abwassergebühr und Niederschlagswassergebühr

Kleineinleiterabgabe

Bezeichnung Höhe der Abgabe

Kleineinleiterabgabe, je gemeldete Person

17,90 €

Entsorgung Kleinkläranlagen und GrubenAkkordeon Element

Bezeichnung Höhe der Abgabe

a) Grundgebühr je Entsorgung

 

 

 

45,00 €

 

b) für abflusslose Gruben und Einkammergruben pro m³

16,50 €

c) für Kleinkläranlagen pro m³

24,50 €

Friedhofsgebühren für die Beisetzung

Bezeichnung Höhe der Abgabe

für Verstorbene bis zum vollendeten 5. Lebensjahr

140,00 €

für Verstorbene vom 6. Lebensjahr an in einem Reihengrab, einem pflegefreien Reihengrab oder Wahlgrab (außer Tiefengrab)

295,00 €

für Personen in einem Tiefengrab bei der 1. Bestattung

370,00 €

für Personen in einem Tiefengrab bei der 2. Bestattung

260,00 €

für Urnen und Aschen

95,00 €

Friedhofsgebühren (Nutzungsrecht an Reihengräbern und Familiengrabstätten)

Bezeichnung Höhe der Abgabe

Reihengrab für Verstorbene bis zum vollendeten 5. Lebensjahr

145,00 €

Reihengrab für Verstorbene ab dem 6. Lebensjahr

395,00 €

pflegefreies Reihengrab für Erdbestattungen

690,00 €

Reihengrab für Urnen

125,00 €

pflegefreies Reihengrab für Urnen

220,00 €

Doppelwahlgrab

990,00 €

Dreierwahlgrab

1.485,00 €

Viererwahlgrab

1.980,00 €

Tiefenwahlgrab (für zwei Bestattungen)

495,00 €

Urnenwahlgrab (für 1 - 4 Stellen)

134,00 €

Friedhofsgebühren (Verlängerung Nutzungsrecht an Wahlgrabstätte)

Bezeichnung Höhe der Abgabe

für ein Zweiertiefenwahlgrab pro Jahr

16,50 €

für ein Zweierwahlgrab pro Jahr

33,00 €

für ein Dreierwahlgrab pro Jahr

49,50 €

für ein Viererwahlgrab pro Jahr

66,00 €

für ein Sechserwahlgrab pro Jahr

99,00 €

für ein Achterwahlgrab pro Jahr

132,00 €

für ein Urnenwahlgrab pro Jahr

6,70 €

Friedhofsgebühren (sonstiges)

Bezeichnung Höhe der Abgabe

Für das Ausgraben einer Leiche oder Urne und die Wiederbestattung auf einem Friedhof der Stadt Delbrück betragen die Gebühren

 

für Verstorbene bis zum vollendeten 5. Lebensjahr

200,00 €

für Verstorbene vom 6. Lebensjahr an

515,00 €

bei Urnen

105,00 €

bei einem Tiefengrab

550,00 €

Für das Ausgraben einer Leiche oder Urne zur Beisetzung auf einem auswärtigen Friedhof betragen die Gebühren

 

bei Verstorbenen bis zum vollendeten 5. Lebensjahr

140,00 €

bei Verstorbenen ab dem 6. Lebensjahr

295,00 €

bei Urnen

95,00 €

bei einem Tiefengrab

315,00 €

Zulassung von Denkmalen, Steinen, Kreuzen und Einfassungen

25,00 €

Benutzung der Leichenkammer

75,00 €

Nutzung des Trauerraumes

90,00 €

vorübergehende Nutzung der Leichenhalle bis zu 24 Stunden

38,00 €

für das Stellen von Sargträgern pro Träger

38,00 €

Abstellen des städt. Personals für zusätzliche Leistungen/Arbeiten je Person/Std.

25,00 €

Erstellung einer Grabtafel bei pflegefreien Gräbern

38,00 €

Kontakt

Ingrid Hartmann
Fachbereich Finanzen
Fachbereichsleiter/in

Rathaus Lange Straße3. ObergeschossRaumnummer36
T05250 / 996-161
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Kontakt

Stadt Delbrück
Der Bürgermeister
Lange Straße 45
33129 Delbrück
Tel. 05250 996-0
Fax 05250 996-302
nfstdt-dlbrckd
Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
08:30 – 12:30 Uhr
Montag - Mittwoch
14:00 – 16:30 Uhr
Donnerstag
14:00 – 18:00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten

 
Wappen der Stadt Delbrück, zehn Orte, eine Stadt.
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen