Anreppen

Römerlager sorgt für überregionale Bekanntheit

Das Dorf Anreppen erlangte nach der Entdeckung eines römischen Legionslagers überregionale Bekanntheit. Es stammt aus dem ersten Jahrzehnt nach Christi Geburt. Umfangreiche archäologische Grabungen brachten eine 23 Hektar große Militäranlage zum Vorschein, die Platz für eine ganze Legion samt Hilfstruppen bot. Die Spuren gewaltiger Befestigungsanlagen und imposanter Bauten sind ein Beweis für die strategische Bedeutung des Lippestandortes.

Die erste urkundliche Erwähnung der Siedlung Leste stammt aus dem Jahr 1031. Der Ort selbst fand 1250 erstmalige Erwähnung. Heute leben hier 1.474 Menschen auf einer Fläche von knapp zehn Quadratkilometern.

Ein Fußbodenbaubetrieb und Geflügelverarbeitungsbetriebe charakterisieren den Wirtschafts-Standort.

Kontakt

Christiane Rolf
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit / Marketing / Wirtschaftsförderung

Rathaus - Lange Straße 452. ObergeschossRaumnummer21
T05250 / 996-112
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen