Innenstadt

Luftballons Innenstadt

Festumzug

Weit über 100 Gruppen am Samstagnachmittag / Gemeinschaftsspiel vor der Pfarrkirche

Delbrück wird am Katharinenmarkt-Samstag wieder einen großen Festzug erleben. Christian Hartmann, Ralf Engelmeier und Bernd Austerschmidt vom Katharinenmarkt-Festausschuss rechnen mit rund 120 Vereinen, Tanz- und Trachtengruppen, Musikkapellen und Spielmannszügen.

20 Musikkapellen, Spielmannszüge und Harmonika-Folkloregruppen, über 50 Folklore-, Trachten- und Brauchtumsgruppen werden zu einem farbenfrohen Spektakel ebenso beitragen wie die „marschierenden“ Vereine aus der gesamten Stadt Delbrück und dem weiten Umland. Die Schützenbruderschaften wollen mit ihren Königspaaren, teilweise auch mit dem gesamten Hofstaat und den Jungschützenkönigen teilnehmen. Ebenso nehmen Erntewagen, Oldtimer-Traktoren und weitere historische Fahrzeuge teil.

Wie im Vorjahr erhalten die Zuschauer des Festumzuges in Höhe der Sparkasse an der Langen Str. und in Höhe der Volksbank im Bereich Thülecke Informationen zu den teilnehmenden Gruppen.

Der Antreteplatz befindet sich wie in den vergangenen Jahren auf der Ladestraße zwischen dem Gymnasium und der Johannes-Grundschule.

Von dort wird sich der „bunte Lindwurm“ ab 14.30 Uhr in Bewegung setzen und über den Driftweg, die Eberhardstraße und die Rietberger Straße durch die Innenstadt zum Festzelt an der Schlaunstraße ziehen. Dort sind alle Teilnehmer und Gäste zu einem gemütlichen Ausklang eingeladen.

Die Besucher des Katharinenmarktes und die Anlieger werden gebeten, am Samstagnachmittag nicht entlang der Umzugstrecke zu parken.

Einzelhandel

Katharinenmarkt feiern und Einkaufen gehen: Viele Geschäfte in der Delbrücker Innenstadt bieten den Besucherinnen und Besuchern am Katharinenmarktwochenende einen besonderen Service. Am Samstag sind viele Geschäfte bis 18 Uhr, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Die Einzelhändler der Innenstadt können so nicht zuletzt auch auswärtigen Besuchern ihre Leistungsstärke und die Vielfalt der Angebote präsentieren.

Der Innenstadtbereich (Oststraße ab Elli-Markt → Thülecke → Alter Markt → Lange Straße bis Einmündung Südstraße) ist deshalb am Sonntag ab 11.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Am Samstag wird die Innenstadt von der Oststraße ab Elli-Markt → Thülecke → Alter Markt → Lange Straße bis Einmündung Rietberger Straße gesperrt sein.

Kinderflohmarkt

Von A wie Anstecknadel bis Z wie Zuckerdose. Das Angebot auf Ostwestfalens größtem Kinderflohmarkt ist schier unerschöpflich.

Traditionell findet der Kinderflohmarkt am Katharinenmarkt-Samstag und – Sonntag jeweils ab 10 Uhr statt.

Der Kinderflohmarkt erstreckt sich über folgende Bereiche:

Kirchstraße, Kirchplatz, Adolf-Kolping-Straße (bis Himmelreichallee), Am Wiemenkamp, Mitarbeiterparkplatz der Stadtsparkasse und Himmelreich­allee (zwischen Adolf-Kolping-Str. und dem Riesenrad).

Transparente weisen aus beiden Richtungen auf diese Flächen für den Kinderflohmarkt hin.

Standplätze werden beim Kinderflohmarkt nicht vergeben. Die Jugendfeuerwehr unterstützt die kleinen Händler bei der Organisation und der Besetzung der Standflächen und achtet mit darauf, dass die Rettungswege frei bleiben und die Straßen und Wege für Besucher gut begehbar sind.

Besondere Schilder weisen auch in diesem Jahr darauf hin, dass gewerbliche Händler auf dem Kinderflohmarkt nicht erwünscht sind. Diese können ihre teilweise unverpackten und neuen Waren auf den vielen anderen Floh- und Trödelmärkten in der Region anbieten oder sich um einen offiziellen Standplatz an der Boker Str. bewerben, ohne Kindern ihr „Geschäft“ streitig zu machen. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass das unverwechselbare Flair des Kinderflohmarktes verloren geht.

Sollten trotzdem gewerbliche Händler auf dem Kinderflohmarkt angetroffen werden, erhalten diese einen Platzverweis.

Hinweis: Bis zum Gemeinschaftsspiel am Samstag um 13.45 Uhr auf dem Kirchplatz muss die gesamte Fläche vor dem Hauptportal der Kirche für die Aufstellung der Kapellen und für Besucher frei bleiben.

Kontakt

Werner Mattiza
Fachbereich Bürgerdienste
Fachbereichsleiter/in

Allgemeine Ordnungsverwaltung - Lange Straße 36Raumnummer
T05250 / 996-180
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen