City DashboardEtwas melden

Immer wieder besonders: Donnerstags-Café in Delbrück

26.03.2024

Hilla Liekmeier vor dem Johanneshaus am Kirchplatz in Delbrück

Unter dem Motto „barrierefrei, kostenfrei und unkompliziert“ ist das „Donnerstags-Café“ vor mehr als einem Jahr an den Start gegangen. Seitdem öffnet es jeden Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr im Johanneshaus am Kirchplatz 12 die Türen. Nicht nur zu Ostern hat sich die Initiatorin des Projektes, Hilla Liekmeier, deren Herzensanliegen es ist, Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und jeden Alters einen Treffpunkt zu bieten, etwas Besonderes ausgedacht.

Neben dem Treffpunkt-Charakter des Cafés können die Gäste in entspannter Atmosphäre Kaffee und Kuchen genießen und Spiele aus der angrenzenden Bücherei ausprobieren. Es wurden aber auch schon Thementage und kleinere Veranstaltungen, wie zum Beispiel Kerzen ziehen, angeboten. „Das Café ist eine Möglichkeit des Kennenlernens und gemeinsamen Austausches für Menschen geworden, die sich vorher nicht kannten und wird von den Teilnehmenden mitgestaltet, die es besuchen“, erklärt Liekmeier, die sich über den Erfolg des Cafés sehr freut.

Die Finanzierung des Cafés erfolgt weiterhin ausschließlich über Spenden. Der Kuchen wird ehrenamtlich gebacken und die Getränke können durch die eingenommenen Spenden kostenfrei angeboten werden. Hilla Liekmeier freut sich über weitere tatkräftige Unterstützung und auch immer über Kuchenspenden. Für Informationen kann die Initiatorin gerne telefonisch kontaktiert werden (05250 54553).

Hier finden Sie den Flyer zum Donnerstags-Café

Weitere Meldungen

  • 15.04.2024 „Am Anfang war es Liebe!“ – Wander-Ausstellung tourt 2024 durch den Kreis Paderborn

    Werden Sie von Ihrem Partner geschlagen, gedemütigt oder auf andere Weise bedrängt? Oder von Ihrem Ex-Partner gestalkt? Oder kennen Sie jemanden, der häusliche Gewalt erlebt? Die Wanderausstellung „Am Anfang war es Liebe – Wege aus der körperlichen und seelischen häuslichen Gewalt“ wird 2024 in den kleineren und mittleren Kommunen des Kreises Paderborn zu sehen sein. Sie regt dazu an, Warnsignale häuslicher Gewalt zu erkennen und Hilfe-, Beratungs- und Unterstützungsangebote anzunehmen.
    Meldung lesen
  • 15.04.2024 Berufsausbildung Tansania e.V. zu Gast im Delbrücker Rathaus

    Bürgermeister Werner Peitz begrüßte eine Delegation der Berufsausbildung Tansania e.V. Delbrück im Delbrücker Rathaus. Der Verein ist ein Zusammenschluss von Privatpersonen mit dem Ziel, die Berufsausbildung junger Frauen und Männer in Tansania zu fördern.
    Meldung lesen
  • 12.04.2024 Gesamtschule Delbrück beteiligt sich an Antidiskriminierungsprojekt

    Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ hat sich die Gesamtschule Delbrück mit den Themen Vielfalt und Vorurteile auseinandergesetzt. In den Workshops wurden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 für das Thema Rassismus sensibilisiert. Es ging darum Rassismus und Diskriminierung in Alltagssituationen erkennen zu können und eigene Denkmuster in Bezug auf Rassismus zu reflektieren.
    Meldung lesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Mediendatenbank destination.one). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.