Schöning

Stolz auf Graf Johann von Sporck

Schöning, mit seinen 1.515 Einwohnern, ist der Geburtsort des wohl berühmtesten Sohnes des Delbrücker Landes, des Grafen Johann Sporck. Aus dem Bauernsohn wurde während des Dreißigjährigen Krieges ein hoher Offizier, der schließlich in den Reichsgrafenstand erhoben wurde. Kaiser Leopold I. unterstellte Graf Johann von Sporck die kaiserliche Kavallerie. Die Städtische Realschule Delbrück trägt den Namen des Grafen.

Bis zur kommunalen Neugliederung 1975 gehörten Schöning, Lippling und Steinhorst zum fast 31 Quadratkilometer umfassenden Gebiet Westerloh. Über die Region hinaus bekannt ist Schöning durch den Tierpark Nadermann mit über 600 Tieren aus fünf Kontinenten. Weiterhin ist die größte Geflügelschlachterei Nordrhein-Westfalens in Schöning ansässig.

Kontakt

Christiane Rolf
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit / Marketing / Wirtschaftsförderung

Rathaus - Lange Straße 452. ObergeschossRaumnummer21
T05250 / 996-112
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen