DE 9 Boke

Radfahrer auf der Lippebrücke

20 km - Eine Auszeit im Lippedorf verleben

Erkunden Sie den Ort im Süden Delbrücks, dessen Wurzeln zurück bis ins Mittelalter reichen. In unmittelbarer Nähe zum Ausgangspunkt der Tour, dem neu errichteten Pfarrheim, liegt die als Mutterkirche und vermutlich älteste Kirche im Delbrücker Land geltende St. Landolinus-Kirche von Boke. Die Reliquien des Abtes Landolin aus Crespin in Frankreich wurden auf Wunsch von Bischof Badurad von Paderborn nach Boke überführt. Starten Sie nun Ihren rund 20 Kilometer langen Rundweg durch und um das Lippedorf Boke. Folgen Sie der Wegweisung und gelangen Sie zu den Resten einer frühmittelalterlichen Fliehburg, der Hünenburg.
Weiter geht es durch den Heitwinkel, an dem zahlreiche alte Bauernhöfe liegen. Gelangen Sie zur Siedlung Ringboke, eine ehemalige Burganlage mit dichter Besiedlung. Die Umwallung ist noch heute erkennbar. Ganz in der Nähe befinden sich das Ehrenmal, sowie ein barocker Bildstock, das Lazarus-Heiligenhäuschen. Das Ehrenmal ist ein Denkmal für die Gefallenen der Weltkriege mit der Annaglocke, der Glocke der ehemaligen Burgkapelle. Auch einige Seenlandschaften liegen entlang dieser Route. Genießen Sie die Natur und verweilen Sie bei einem kleinen Picknick am Wegesrand oder lassen Sie sich am Ende der Tour von der ortstypischen Gastronomie in einem der Gasthöfe bzw. Restaurants mit Gaumenfreuden verwöhnen.

Streckenansicht

Kontakt

Ricarda Steiling
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit / Marketing / Wirtschaftsförderung

Rathaus - Lange Straße 452. ObergeschossRaumnummer21
T05250 / 996-116
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen