Architekt*in oder Bauingenieur*in Fachrichtung Hochbau (Diplom oder Bachelor) (m/w/d) für den Bereich Bauordnung

Der Fachbereich Bauen und Planen der Stadt Delbrück sucht für den Bereich der Bauordnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt
                                                                     eine/n Architekt*in
                                                                                     oder
                                                                   eine/n Bauingenieur*in
      Fachrichtung Hochbau (Diplom oder Bachelor) (m/w/d) für den Bereich Bauordnung

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet wird.

Die Tätigkeitsfelder umfassen insbesondere:
• Beratung von Bauwilligen bzw. Architektur/Ingenieur-Büros in den Bereichen Planungs- und Bauordnungsrecht
• Bearbeitung von Bauanträgen, Bauvoranfragen, Nutzungsänderungen, Abbruchanträgen etc.
• Beteiligung anderer Fachbehörden
• Wahrnehmung der Bauaufsicht durch Überwachung der unterschiedlichen Bauvorhaben (Rohbauabnahmen, End- oder Teilabnahmen, wiederkehrende Prüfungen etc.)
• Bearbeitung von Vorhaben im Bereich des Denkmalschutzes

Folgende Qualifikationen werden vorausgesetzt:
• Erfolgreiches Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium im Studiengang Bauingenieurwesen oder Architektur (Diplom- bzw. entsprechender Bachelor-Studiengang)

Wir erwarten außerdem:
• Engagement und Einsatzfreude
• Fähigkeit zum selbständigen Handeln
• Sicherheit und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Bauwilligen und deren Vertretern
• Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit

Berufserfahrungen im Bereich Bauingenieurwesen Fachrichtung Hochbau oder im Bereich der Bauordnung sowie in den Bereichen Denkmalschutz und Brandschutz sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen neben einer Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) einen entsprechend sicheren Arbeitsplatz in einem
unbefristeten Beschäftigungsverhältnis, Anspruch auf Zusatzversorgung, sowie regelmäßige Fortbildungsangebote.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die Stadt Delbrück fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht. Bei durchgehender Besetzung ist die Stelle grundsätzlich teilbar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 14.11.2020 zu. Bitte nutzen Sie insbesondere die Möglichkeit, Ihre Bewerbung per E-Mail zu versenden an: Bewerbungen@delbrueck.de (bitte in einer zusammenhängenden pdf-Datei) oder an:

Stadt Delbrück
Fachbereich Zentrale Dienste
Personalangelegenheiten
Lange Str. 45
33129 Delbrück

Kontakt

Reinhard Lübbers
Fachbereich Zentrale Dienste

Rathaus - Lange Straße 451. ObergeschossRaumnummer14
T05250 / 996-136
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Brigitte Wecker-Brökelmann
Fachbereich Zentrale Dienste

Rathaus - Lange Straße 451. ObergeschossRaumnummer14
T05250 / 996-132
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Markus Hückelheim
Fachbereich Bauen und Planen
Fachbereichsleiter/in

Ehemalige Hauptschule Westenholz - Springpatt 3Raumnummer
T05250 / 996-240
E-Mail-AdresseE-Mail senden
mehr erfahren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen