Eigentumswechsel (Abgabenbescheiderstellung)

Eine Abrechnung bei Eigentumswechseln ergeht unter Berücksichtigung folgender gesetzlicher Regelungen:

GRUNDSTEUERN: laut Grundsteuergesetz für das volle Jahr, zahlbar vom alten Eigentümer (wurde laut Kaufvertrag eine andere Regelung vereinbart, kann eine interne Abrechnung zwischen dem alten und dem neuen Eigentümer erfolgen.)

ABFALLBESEITIGUNGSGEBÜHREN: monatsweise

WASSERGELD- UND ENTWÄSSERUNGSGEBÜHREN: nach abgelesenem Verbrauch.

Für eine stichtagsgemäße Abrechnung an den alten Eigentümer benötigt das Steueramt:
•eine Kopie der Grundbuchumschreibung auf den neuen Eigentümer vom Amtsgericht Delbrück (keine Erwerbsvormerkung)
•das vollständig ausgefüllte Formular "Eigentumswechsel"

Fachbereich
Gebäude
Rathaus - Lange Straße 45, 3. Obergeschoss

Mitarbeiter/innen

Bei Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpersonen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung:

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen