Befreiung von Halt- und Parkverboten

Wegen der örtlichen Gegebenheiten können Umzugs- oder Lieferfahrzeuge nicht immer problemlos abgestellt werden. Es kann erforderlich werden, Fahrzeuge im öffentlichen Straßenraum auf zeitbegrenzten Parkplätzen über die zugelassene Parkzeit hinaus oder im Halt-/Parkverbot abzustellen. Die erforderliche Ausnahmegenehmigung muss möglichst 14 Tage vorher schriftlich beantragt werden.

Etwaige Beschilderung ist mindestens 72 Stunden vorher von dem Antragsteller/der Antragstellerin oder einem beauftragten Unternehmen aufzustellen.

Fachbereich
Gebäude
Allgemeine Ordnungsverwaltung - Lange Straße 36

Mitarbeiter/innen

Bei Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpersonen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung:

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen