City DashboardEtwas melden

12. Delbrücker Weltreise ein voller Erfolg

05.12.2022

68 Kinder der Delbrücker Grundschulen reisten mit

Die Reiseleiterin der Ukraine, Kateryna Symonovych (vorne kniend), die erst selbst im Frühjahr nach Deutschland kam, stellte mit Unterstützung von ihrer Schwester, Nichte und ihren Freundinnen ihr Heimatland vor. Bei Musik, Spiel, Tanz, Bastellangeboten und Gesang lernte die Kinderreisegruppe viel über die Ukraine und hatte sehr viel Spaß dabei.
Die Reiseleiterin der Ukraine, Kateryna Symonovych (vorne kniend), die erst selbst im Frühjahr nach Deutschland kam, stellte mit Unterstützung von ihrer Schwester, Nichte und ihren Freundinnen ihr Heimatland vor. Bei Musik, Spiel, Tanz, Bastellangeboten und Gesang lernte die Kinderreisegruppe viel über die Ukraine und hatte sehr viel Spaß dabei.

Die Organisatorinnen und Organisatoren dürfen mit der 12. Delbrücker Weltreise mehr als zufrieden sein: 68 Kinder aus dem Stadtgebiet Delbrück nahmen an der vom Arbeitskreis Integration geplanten Veranstaltung am 16. November, teil. Die fünf Reiseziele -Iran, Deutschland, Ukraine, Kamerun und Serbien- wurden in den Räumen der AWO, des FZ Purzelbaum, der Marienschule und Grundschule Westenholz sowie in der Grundschule Lippling, eingerichtet und ehrenamtlichen betreut. Ausgestattet mit einem Boardingpass kamen die Schüler*innen zu den Veranstaltungsorten und wussten zu dem Zeitpunkt noch nicht, welches Land sie bereisen würden. Die „Reiseleiter*innen“ nahmen die Kinder in Empfang und dann ging es auch schon richtig los: Bei Musik, Tanz, Gesang, Getränken, Bastelangeboten, landestypische Speisenzubereitungen und vieles mehr lernten sie ihr Reiseziel spielerisch kennen. Aber auch viele Fragen und eine große Neugier auf Unbekanntes hatten die kleinen Weltenbummler mit im Gepäck. „Es ist immer wieder schön, in freudestrahlende Kinderaugen zu sehen und ihre Neugier und Begeisterung für unbekannte Themen zu spüren“, freut sich Lorena Fischer, Integrationsbeauftrage der Stadt Delbrück, über die gelungene Aktion und bedankt sich herzlich bei ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern im Ehrenamt.

Weitere Meldungen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.