Schiedsmann Günter Knoche verabschiedet

16.10.2020

Schiedsmann Günter Knoche verabschiedet

Bürgermeister Werner Peitz dankt Günter Knoche für sein ehrenamtliches Engagement

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde der bisherige Schiedsmann Günter Knoche verabschiedet. Knoche konnte nach zehn Jahren auf eine herausfordernde und interessante Zeit zurückblicken. Bürgermeister Werner Peitz sprach ihm seinen besonderen Dank für sein ehrenamtliches Engagement und die hervorragende Arbeit aus. Er betonte, dass ohne die freiwillige Hilfe und Unterstützung von Menschen, die sich im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit für andere Menschen bemühen, ein Zusammenleben kaum vernünftig funktionieren kann. Günter Knoche wurde am 30. September 2010 vom Rat der Stadt Delbrück für die Dauer von fünf Jahren zur Schiedsperson gewählt. Am 17. November 2010 wurde er durch den Direktor des Amtsgerichts Delbrück als Schiedsmann des Schiedsamtsbezirkes der Stadt Delbrück bestätigt. Günter Knoche stand auch für eine zweite Wahlperiode, die ab dem 01. Oktober 2015 begann und am 30. September 2020 endete, zur Verfügung.
Als neuer Schiedsmann wurde in der Sitzung des Rates der Stadt Delbrück am 08. Oktober 2020 Hubert Göstenmeier aus Sudhagen, vorher Stellvertreter von Günter Knoche, für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Als neuer Stellvertreter wurde Gerhard Kückmann aus Delbrück-Mitte gewählt. Bürgermeister Werner Peitz wünschte beiden für ihre verantwortungsvolle Aufgabe Glück und Erfolg.

Weitere Meldungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen