City DashboardEtwas melden

Gewalt in der häuslichen Pflege - erkennen, verstehen, vorbeugen!

14.05.2024

Hände die sich halten

Das "Soziale Netz Delbrück" lädt am Dienstag, 04.06., von 18 - 20 Uhr zu einem Themenabend "Gewalt in der häuslichen Pflege" in den Sitzungssaal des Rathauses, Himmelreichallee 20, ein.

Im Kreis Paderborn werden ca. 85 Prozent der pflegebedürftigen Menschen im privaten Umfeld von nahestehenden Menschen gepflegt. Keine einfache Aufgabe für die Angehörigen, denen sowohl in physischer als auch in psychischer Hinsicht viel abverlangt wird. Da es in fast allen Bereichen des menschlichen Miteinanders zu problematischen Situationen bis hin zu Gewalt kommen kann, greift das „Soziale Netz Delbrück“ das Thema „Gewalt in der häuslichen Pflege“ auf und lädt alle Interessierten und professionellen Mitarbeitenden in der Pflege und Betreuung am Dienstag, den 04.06.2024 von 18 – 20 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses Delbrück, Himmelreichallee 20, in Delbrück ein, sich mit dem sensiblen und oft auch tabuisiertem Thema auseinander zu setzen. Neben Informationen zu Formen, Ursachen und Folgen von Gewalt sollen vor allem lokale Möglichkeiten von Entlastung, Unterstützung und Hilfen aufgezeigt werden, um den Pflegealltag zu erleichtern.

„Mit der Diplom Sozialpädagogin Margot Becker konnte für die Veranstaltung eine Fachreferentin gewonnen werden, die über jahrzehntelange Erfahrungen in Beratung, Planung und Koordination psychiatrischer, psychosozialer und pflegerischer Versorgungsstrukturen im Kreis Paderborn verfügt und die viele Jahre für die Alten- und Pflegeplanung des Kreises Paderborn zuständig war“, freut sich die Koordinatorin des Sozialen Netzes Delbrück, Rita Köllner, über diese kompetente Unterstützung. Mit einem Impulsvortrag zum Thema ‚Gewalt und Gewaltprävention in der häuslichen Pflege‘ wird Margot Becker in das Thema einführen und die vielfältigen Formen von Gewalt und ihre Ursachen vorstellen. Da dabei oft auch mehrere Faktoren eine Rolle spielen ist es besonders wichtig, das Bewusstsein und die Wahrnehmung von Gewalt zu stärken und gezielt gegenzusteuern. Außerdem sollen pflegende Angehörige ermutigt werden, frühzeitig Entlastungs- und Hilfsangebote in Anspruch zu nehmen, um problematische Situationen zu vermeiden. Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für Fragen und den Austausch untereinander. Es moderiert der freiberufliche Coach, Supervisor, Mediator und Trainer, Reinhard Fukerider, vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz OWL.
Die Veranstaltung des Sozialen Netz Delbrück wird in Kooperation mit der Pflegeberatung des Kreises Paderborn, dem Caritasverband Paderborn e.V. und dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz OWL durchgeführt und ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich unter folgender Emailadresse bis zum 28.05.2024 an: pflegeberatung@kreis-paderborn.de

Weitere Meldungen

  • 17.05.2024 Bürgerstiftung Delbrücker Land nimmt Arbeit auf

    25 Gründungsstifter mit einem Stiftungskapital von 135.000 EURO ermöglichten es, dass eine Bürgerstiftung Delbrücker Land gegründet werden konnte. Diese erhielt nach nur neun Monaten Vorlaufzeit ihre offizielle Ernennungsurkunde aus den Händen von Martin Hempel, Leiter Dezernat 21 bei der Bezirksregierung Detmold im Rahmen einer Feierstunde im März. Im Rahmen der Veranstaltung betonte Bürgermeister Werner Peitz bei seiner Begrüßungsrede: „Seiner Heimatstadt wieder etwas zurückzugeben, etwas zu stiften, das hat eine gute und eine lange Tradition in Deutschland. Denn engagierte Menschen brechen zu neuen Ufern auf. Engagierte Menschen lassen sich durch ein gemeinsames Ziel motivieren. Engagierte Menschen stecken andere mit ihrer Begeisterung an. Diese guten Gründung treffen auch auf die Bürgerstiftung Delbrücker Land zu, denn auch hier sind es engagierte Menschen - die sich zum Ziel gesetzt haben, anderen Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituation zu helfen, sie zu unterstützen und darüber hinaus auch sehr gut verstehen Mitstreiter für das gesetzte Ziel zu motovieren und zu begeistern.“
    Meldung lesen
  • 16.05.2024 Auf den Sattel, fertig, los! – STADTRADELN startet am 26.Mai

    Vom 26. Mai bis 15. Juni nehmen alle Städte und Gemeinden im Kreis Paderborn an der Aktion STADTRADELN teil.
    Meldung lesen
  • 14.05.2024 „Schulterschluss Fachkräfte Kreis Paderborn“ initiiert Fachkräfte-Lunch in Delbrück

    Rund 20 Firmen folgten der Einladung des Fachkräfte-Kompass und der Stadt Delbrück zum „Fachkräfte-Lunch“. Die kostenlose Veranstaltungsreihe, die Unternehmen über die Möglichkeiten der Fachkräftegewinnung und -sicherung informierte, war die vierte dieser Form im Kreis Paderborn. Bei einem Mittagessen wurden in Kurzvorträgen die Themen Recruiting-Strategien, Mitarbeiterbindung, Incentives, rechtliche Rahmenbedingungen, Integration von Fachkräften aus dem Ausland oder auch die Stärkung der Dualen Ausbildung vorgestellt.
    Meldung lesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Mediendatenbank destination.one). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.