City DashboardEtwas melden

Weltwassertag 2024

26.02.2024

Themenabend der Wasserpartner am 18. März

Freuen sich auf einen spannenden Abend und intensiven Austausch im Paderborner Schloss (v.l.n.r.): Daniel Rohring (Geschäftsführer Wasserwerke Paderborn), Dr. Felicitas Demann (Leiterin Naturkundemuseum Paderborn) und Ralph Sina (Hörfunkjournalist, ehem. Auslandskorrespondent in den USA, der EU und Afrika) 
Freuen sich auf einen spannenden Abend und intensiven Austausch im Paderborner Schloss (v.l.n.r.): Daniel Rohring (Geschäftsführer Wasserwerke Paderborn), Dr. Felicitas Demann (Leiterin Naturkundemuseum Paderborn) und Ralph Sina (Hörfunkjournalist, ehem. Auslandskorrespondent in den USA, der EU und Afrika)

Die Wasserversorger im Kreis Paderborn engagieren sich als “Deine Wasserpartner vor Ort” schon seit Jahren für mehr Wertschätzung unseres Wassers. Unter dem Motto des diesjährigen Weltwassertages „Wasser für den Frieden“ laden sie daher herzlich ein zu einem besonderen Themenabend am 18. März um 19 Uhr im Spiegelsaal im Schloß Neuhaus. Beeindruckende Vorträge – u.a. des Paderborner Hörfunkjournalisten und ehemaligen Auslandskorrespondenten Ralph Sina – rund um das Thema Wasser als Menschenrecht und essenzielle Lebensgrundlage sowie die anschließende Diskussion versprechen einen hochinteressanten Abend.
Ein weiterer Höhepunkt wird der offizielle Startschuss der Kommunalen Arbeitsgruppe Wasser (KAG) sein: Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aller beteiligten Städte und Gemeinden sowie deren VertreterInnen nutzen die Gelegenheit und den besonderen Rahmen dieses Abends, um durch ihre Unterschriften gemeinsam mit den Wasserpartnern ein neues Bündnis für mehr Wertschätzung unseres Trinkwassers aus der Taufe zu heben.
Anmeldungen bitte bei Michelle Rossel über mrossel@wasserwerke-paderborn.de oder telefonisch unter Telefon  0 52 51 - 14 87 28.

Weitere Meldungen

  • 15.04.2024 „Am Anfang war es Liebe!“ – Wander-Ausstellung tourt 2024 durch den Kreis Paderborn

    Werden Sie von Ihrem Partner geschlagen, gedemütigt oder auf andere Weise bedrängt? Oder von Ihrem Ex-Partner gestalkt? Oder kennen Sie jemanden, der häusliche Gewalt erlebt? Die Wanderausstellung „Am Anfang war es Liebe – Wege aus der körperlichen und seelischen häuslichen Gewalt“ wird 2024 in den kleineren und mittleren Kommunen des Kreises Paderborn zu sehen sein. Sie regt dazu an, Warnsignale häuslicher Gewalt zu erkennen und Hilfe-, Beratungs- und Unterstützungsangebote anzunehmen.
    Meldung lesen
  • 15.04.2024 Berufsausbildung Tansania e.V. zu Gast im Delbrücker Rathaus

    Bürgermeister Werner Peitz begrüßte eine Delegation der Berufsausbildung Tansania e.V. Delbrück im Delbrücker Rathaus. Der Verein ist ein Zusammenschluss von Privatpersonen mit dem Ziel, die Berufsausbildung junger Frauen und Männer in Tansania zu fördern.
    Meldung lesen
  • 12.04.2024 Gesamtschule Delbrück beteiligt sich an Antidiskriminierungsprojekt

    Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ hat sich die Gesamtschule Delbrück mit den Themen Vielfalt und Vorurteile auseinandergesetzt. In den Workshops wurden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 für das Thema Rassismus sensibilisiert. Es ging darum Rassismus und Diskriminierung in Alltagssituationen erkennen zu können und eigene Denkmuster in Bezug auf Rassismus zu reflektieren.
    Meldung lesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Mediendatenbank destination.one). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.