Schulstart nach Corona-Lockerungen:

12.05.2020

Schulstart nach Corona-Lockerungen:

Erste Delbrücker Schüler zurück im Unterricht

Delbrück. Nach sieben Wochen „Corona-Ferien“ starten die Delbrücker Schulen in dieser Woche nun unter Berücksichtigung strenger Hygienevorschriften sukzessive wieder mit dem Unterricht.
Ab Montag, 11. Mai 2020, kehren die Grundschulkinder nach einem rollierenden System in ihre Schule zurück. Das bedeutet, dass jeden Tag andere Klassen unterrichtet werden- beispielsweise in Delbrück-Mitte, Ostenland und Lippling am Montag die Viertklässler, am Dienstag die Drittklässler, am Mittwoch die Zweitklässler und am Donnerstag die Erstklässler. Die jungen Schüler*innen können so langsam wieder an die Schule herangeführt werden.
Auch in der Gesamtschule kommt dieses System für knapp 400 Schüler*innen aus insgesamt zwei Jahrgängen am Nordring und am Driftweg zur Anwendung. Parallel werden in dieser und nächster Woche die Zentralen Prüfungen des Abschlussjahrgangs 10 mit 217 Teilnehmern in der Delbrücker Stadthalle geschrieben.
Am Gymnasium starten 127 Schüler*innen der ersten Qualifikationsphase. Die Abiturprüfungen werden an insgesamt 7 Prüfungstagen ab dem 12. Mai in der neuen Dreifachturnhalle Delbrück durchgeführt.
Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs gilt für alle die Schulpflicht, heißt es aus dem Schulministerium. Weiterhin sollen noch vor den Sommerferien alle Schüler*innen schrittweise in die Schulen zurückkommen.


Weitere Meldungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen