Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 22. Dezember 2011

Öffentliche Bekanntmachung: Einzelhandelskonzept für die Stadt Delbrück

Innere Navigation

Öffentliche Bekanntmachung

Einzelhandelskonzept für die Stadt Delbrück

hier: Beteiligung der Öffentlichkeit

Die Stadt Delbrück hat das Büro Junker und Kruse aus Dortmund mit der Erstellung eines Einzelhandelskonzeptes beauftragt.

Dieses Konzept beinhaltet eine Analyse der Einzelhandelssituation im Stadtgebiet Delbrück und verfolgt das Ziel, die gesamtstädtische Versorgungsstruktur zu sichern und zu stärken. Als Instrument zur Steuerung der Einzelhandelsentwicklung soll es als zu berücksichtigendes städtebauliches Entwicklungskonzept gem. § 1 Abs. 6 Nr. 11 Baugesetzbuch Verwendung finden, um die Möglichkeit eines Ausschlusses oder die Zulässigkeit von zentren- und nahversorgungsrelevanten Sortimenten im Rahmen von Bauleitplanverfahren begründen zu können.

Der Rat der Stadt Delbrück hat in seiner Sitzung am 15.12.2011 beschlossen, den Entwurf des Einzelhandelskonzeptes öffentlich auszulegen sowie die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange zu beteiligen.

Der Entwurf des Einzelhandelskonzeptes liegt in der Zeit

vom 09.01.2012 bis 09.02.2012 einschließlich

in der Stadtverwaltung, Verwaltungsgebäude Marktstr. 6, 33129 Delbrück, im Zimmer 301 des Fachbereiches V Bauen und Planen, 2. OG, während der Dienststunden öffentlich aus.

Jedermann kann schriftlich oder zur Niederschrift während der Auslegungsfrist Stellungnahmen abgeben.

Sie finden das Einzelhandelskonzept aber auch als Download im Kasten oben rechts!

Delbrück, den 16.12.2011

Der Bürgermeister

gez. Peitz



Ende Inhalt