Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Radtour
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Katharinenmarkt

Innere Navigation

Bild Kirmes Katharinenmarkt
Kirmesimpressionen vom Katharinenmarkt

Der Katharinenmarkt lockt an vier Tagen im September über 300.000 Besucher nach Delbrück. Er beruht auf einer 400 Jahre alten Tradition als Vieh- und Krammarkt. Mit großem Engagement feilen die "Kathrinen-Macher" ständig am Programm für noch mehr Spaß beim Volksfest der Superlative.

Bedeutender Publikumsmagnet ist seit 1999 der verkaufsoffene Sonntag. Die Geschäftsleute öffnen von 13 bis 18 ihre Türen, am Samstag größtenteils bis 18 Uhr. In den Jahren davor standen die Beschicker des beliebten Bauernmarktes entlang der Haupteinkaufsstraße. Er wurde auf eine größere Fläche rund um das neue Rathaus verlegt. Eine gute Entscheidung, denn am Katharinenmarkt-Sonntag verwandeln sich die Straßen der Innenstadt in eine proppevolle Einkaufsmeile. Ab 12 Uhr starten die Rundfahrten mit Deutschlands größter Postkutsche. In dem prachtvollen "Gelben Wagen", gezogen von kräftigen Pferden, erreichen die Besucher auch die Einzelhändler, die etwas außerhalb der Innenstadt angesiedelt sind.

Das Programm rund ums gemütliche Shoppen sucht seinesgleichen: Bauernmarkt, Wirtschaftsschau, Krammarkt, Kirmes, kulinarisches Schlemmerdorf "Alt Delbrück", größter Kinderflohmarkt in OWL, einzigartige Lotterie und Non-Stop-Unterhaltung in der Zeltstadt.






Ende Inhalt