Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Radtour
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Radtouren im Delbrücker Land - Neue Broschüre erhältlich. Heute schon geradelt?

Christiane Rolf (Stadt Delbrück), Bürgermeister Werner Peitz, Ricarda Bade (Stadt Delbrück) und Heinrich Bade (Vertriebsgebietsleiter der AOK Paderborn, Höxter) präsentieren die neue Broschüre „Radtouren im Delbrücker Land“
Christiane Rolf (Stadt Delbrück), Bürgermeister Werner Peitz, Ricarda Bade (Stadt Delbrück) und Heinrich Bade (Vertriebsgebietsleiter der AOK Paderborn, Höxter) präsentieren die neue Broschüre „Radtouren im Delbrücker Land“

Delbrück. Die Stadt Delbrück präsentiert gemeinsam mit der AOK NordWest die neue Broschüre "Radtouren im Delbrücker Land". Diese stellt die einzelnen Routen des Delbrücker Landes übersichtlich vor und gibt jeweils einen kurzen Vorgeschmack auf das, was den Radler auf seiner Tour erwartet. Zu jeder Tour gibt es zu dem einen Radler-Tipp der AOK. Die Broschüre ist kostenlos bei der Stadt und der AOK erhältlich.

"Wir unterstützen das Projekt, weil das Rad nach wie vor ein immer beliebteres Fortbewegungsmittel wird. Eine Radtour macht eine Menge Spaß und Sie tun nebenbei viel Gutes für Ihre Gesundheit. Bei der AOK erhalten Sie Tipps für die richtige Ausstattung und die besten Informationen rund um´s Rad.", so Heinrich Bade, Vertriebsgebietsleiter der AOK Paderborn, Höxter. Dass die AOK NordWest das Fahrradfahren unterstützt zeigt die bundesweite Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit". Hiermit unterstützt die AOK gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) "Fitness-Pendler". Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite der AOK NordWest.

 

Die Broschüre beinhaltet neben den einzelnen Routen natürlich auch eine Übersichtskarte, auf der alle Routen eingezeichnet sind, sowie eine kurze Beschreibung der bedeutenden Sehenswürdigkeiten des Delbrücker Landes. Die Routen sind jeweils auf einer Doppelseite mit einer Karte als Übersicht vorgestellt.

Das Delbrücker Land ist flach. Zwischen dem höchsten Punkt auf dem Delbrücker Rücken (114m über NN) und dem tiefsten Punkt am Köttmers Kamp in Westenholz (77 m über NN) liegen gerade einmal 37 Meter Höhendifferenz. Das ist es, was die zahlreichen Radwege und über 500 km befestigten Wirtschaftswege zu einem Paradies für Radler und Skater macht. Treten Sie mal wieder in die Pedale und erleben Sie die Vielfalt des Delbrücker Landes auf den zahlreichen regionalen Rundwegen!

Um das Delbrücker Land per Rad kennenzulernen, gibt es für jeden Ortsteil eine Route. Diese sind zwischen 12 und 24 Kilometer lang. Der Kapellenweg (45 km), die Spargelroute (33km) und die GenussRoute (79km) verbinden gleich mehrere Ortsteile und Sehenswürdigkeiten des Delbrücker Landes miteinander.

Die Delbrücker Innenstadt lädt mit zahlreichen inhabergeführten Fachgeschäften, ortstypischer Gastronomie und zahlreichen Veranstaltungen zum Einkaufen, Verweilen und Genießen ein.

Mit den berühmten "3 K´s" ist Delbrück auch über die Kreisgrenzen hinaus bekannt. Diese stehen für den Karneval mit dem großen Rosenmontagsumzug, die Kreuztracht am Karfreitag und das Volksfest Katharinenmarkt im September.

Bei Interesse an der Broschüre "Radtouren im Delbrücker Land" oder für weitere Informationen zum Delbrücker Land können Interessierte sich an die Stadt Delbrück wenden, Kontaktdaten siehe links! Sie finden die Broschüre auch als Download im Kasten auf der rechten Seite!

Tipp: Werden Sie Freund der Stadt Delbrück bei facebook und erfahren Sie so stets aktuelle Neuigkeiten: www.facebook.de/Stadt.Delbrueck. Die facebook-Seite wird in Kürze komplett überarbeitet.

 

Ende Inhalt