Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Radtour
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 15. August 2011

Neugestaltung der Dorfmitte in Sudhagen

Innere Navigation

Lars Kerkemeier (Auszubildender beim Bauhof der Stadt Delbrück), Stefan Schulte (Bauhof Stadt Delbrück) und Brigitte Michaelis (Vorsitzende Heimatverein Hagen)
Lars Kerkemeier (Auszubildender beim Bauhof der Stadt Delbrück), Stefan Schulte (Bauhof Stadt Delbrück) und Brigitte Michaelis (Vorsitzende Heimatverein Hagen)

Delbrück. Pünktlich zum Schützenfest wurde in Sudhagen die Neugestaltung der Außenanlage vor dem Ehrenmal und im Bereich des ehemaligen Lehrerhauses abgeschlossen. Durch den Abriss des Lehrerhauses entstand beim Heimatverein die Idee, den frei gewordenen Platz zu einem Dorfplatz umzugestalten. Die Stadt Delbrück brachte dann die Idee mit ein, die Fläche am Ehrenmal in die Gestaltung mit einzubeziehen.

Heimatverein, Bürgerinnen und Bürger von Sudhagen und der Bauhof der Stadt Delbrück planten gemeinsam die Verschönerungsmaßnahmen. Folgende Maßnahmen wurden umgesetzt: Vom Baugebiet Akazienweg über den Parkplatz am Ehrenmal wurde ein gepflasterter Weg bis zur Mehrzweckhalle, dem Kindergarten, der Grundschule, dem Sportgelände und der Bushaltestelle angelegt, so dass nun alles fußläufig und sicher zu erreichen ist. In der Vergangenheit gab es keinen festen Weg vom Schulhof zur Mehrzweckhalle, dies wurde nun durch eine Verbindung vom neuen Weg zum Schulhof geändert.

Auf der Rasenfläche vor dem Ehrenmal wurden die alten Anpflanzungen entfernt, um von der Straße einen freien Blick auf das Ehrenmal zu bekommen und die Fläche offener wirken zu lassen.

Neben einem großen Rosenbeet wurden neben dem neuen Pflasterweg Anpflanzungen am Ehrenmal und zur Abgrenzung des Schulgeländes vorgenommen.Im Zuge der Baumaßnahme wurde die alte Rasenfläche stark in Mitleidenschaft gezogen. Um zum Schützenfest den Platz in Gänze präsentieren zu können, wurde neuer Rollrasen verlegt.

Drei neue Ruhebänke laden zum Verweilen und Genießen der neuen Fläche ein. Der Heimatverein plant nun noch die Beleuchtung der Fläche und die Aufstellung von Informationstafeln. Des Weiteren soll auf der Fläche des ehemaligen Lehrerhauses zur Adventszeit ein Weihnachtsbaum aufgestellt werden.

"Durch den neu gestalteten Bereich hat sich das Ortsbild in Sudhagen sehr zum Positiven geändert. Wir sind stolz darauf den Platz passend zum Schützenfest allen präsentieren zu können und hoffen, dass er von unseren Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen wird. Besonders herzlich möchte ich mich beim Bauhof der Stadt Delbrück für die tolle Unterstützung bedanken", so Brigitte Michaelis, Vorsitzende des Heimatvereins Hagen.



Ende Inhalt