Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Radtour
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 06. Juni 2011

Neue Rekorde bei den Sportabzeichen im Rahmen des Festival des Sports erwartet

Innere Navigation

Bei Ulrike Pannenberg laufen die Fäden für die größte Sportabzeichenaktion Delbrücks zusammen.
Bei Ulrike Pannenberg laufen die Fäden für die größte Sportabzeichenaktion Delbrücks zusammen.

Delbrück. Bei zwei von drei für das Festival des Sports formulierten Zielen ist das Delbrücker Sportabzeichenteam um Ulrike Pannenberg auf Kurs. Dass allerdings auch die alte Bestmarke von 81 Familiensportabzeichen gebrochen werden kann, glaubt die Sportabzeichenbeauftragte des Stadtsportverbandes (noch) nicht. Zum Festival des Sports Anfang Juli hat sich der Stadtsportverband (SSV) vorgenommen, die hoch gesteckten Ziele der letzten Jahre alle auf einmal und schon bis zum 2. Juli zu erreichen: das heißt 1000 Sportabzeichen und zusätzlich 500 Mini-Sportabzeichen. Auch ein ganz neuer Rekord wird angestrebt: 100 Familien-Sportabzeichen würde die alte Bestmarke deutlich übertreffen.

Dass die Delbrücker beim Sportabzeichen und beim Mini-Sportabzeichen auf Kurs sind, ist neben dem Engagement der ehrenamtliche Sportabzeichenprüfer besonders dem Einsatz der Schulen und Kindergärten zu verdanken, wo schon seit Wochen eifrig Abnahmetermine organsiert werden. Sponsoring-Partner dieser (wie der vergangenen) Sportabzeichenaktionen ist Euronics XXL Wiedenstridt.

Geplant sind eine Reihe von Sonderterminen insbesondere für die Abnahme der Schwimmdisziplinen: Mittwoch, 8. und 15. Juni für die Minis im Lehrschwimmbecken von 17.30 bis 19.30 Uhr; Samstag, 11. und 18. Juni (Termine extra wegen dem Wettbewerb) für alle Sport- und Minisportabzeichen von 11 bis 13.00 Uhr im Hallenbad Delbrück (letzter Einlass: 12.30 Uhr). Der Eintritt zum Schwimmen ist frei (aber nur für Sportabzeichen). Eine Übersicht aller Abnahmetermine findet sich unter www.stadtsportverband-delbrueck.de/sportabzeichen.

Die ersten 500 Teilnehmer, die bis zum 2. Juli das Sportabzeichen abschließen, erhalten ein T-Shirt. Bedingung ist, dass am 2. Juli die letzte Disziplin des Sportabzeichens erfolgreich absolviert wird (oder eine Disziplin an diesem Tag wiederholt wird). Am 2. Juli werden wegen des erwarteten Andrangs nur noch bestimmte Disziplinen möglich sein: Springen, Kugel- und Steinstoß, Hallendisziplinen und Sprinten. Minis können das Sprinten wiederholen oder im Lehrschwimmbecken noch schwimmen. Die ersten 500 Minis bekommen einen Sparkassenball. Die drei Schulen, die bereits Mitte Juni die meisten Sportabzeichen (Verhältnis in Prozent Sportabzeichen zu Schüler) mit mindestens 4 Disziplinen fertig hat, bekommt je einen Radiorecorder.






Ende Inhalt