Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

"Geschützte Badezeit" für Menschen mit Handicap am 10. November

Innere Navigation

geschützte Badezeit

Günter Korder und Nicole Hupe mit Kindern der Elterninitiative „Handicap Kidz“

Nach dem Umbau des Hallenbades Delbrück bietet die Stadt Delbrück den Menschen mit Behinderungen wieder die "geschützte Badezeit" an. Dafür steht das Kursbecken während der normalen Öffnungszeiten am 10. November, von 14.30 bis 17.45 Uhr kostenfrei zur Verfügung.

 

Die Stadt Delbrück hatte bereits in der Vergangenheit mit Sonderöffnungszeit auf den Bedarf von Menschen mit Behinderungen reagiert, die unter normalen Badebedingungen das Hallenbad nicht besuchen können, zum Beispiel wegen der Lautstärke und Fülle im Bad.

"Nun gehen wir einen Schritt weiter in Richtung Inklusion und bieten dieser Zielgruppe während der normalen Öffnungszeit an, dass Bad in einem geschützten Bereich zu nutzen", so der Bürgermeister der Stadt Delbrück, Werner Peitz, der das Angebot des Hallenbades gerne an die Bedürfnisse aller Menschen anpassen möchte.

Für Kinder werden dann auch wieder Schwimmutensilien, wie Badenudeln, Matten und Co, zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen erhalten alle Interessierten bei Rita Köllner, Familienbeauftragte der Stadt Delbrück, Telefon 05250 996-281.



Ende Inhalt