Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 08. Oktober 2018

Mit Baby in die B1-Prüfung

Innere Navigation

Zertifikatsübergabe

Gemeinsam mit den Prüflingen freuen sich die Lehrkräfte Rudolf Fraune und Martina Jostwerner, die Integrationsbeauftragte Brigitte Strunz, Auszubildende Franziska Weichselbaumer und der Bürgermeister Werner Peitz

Stolz kommt Nehrin Bakac mit ihrem Baby und Ehemann zur Zertifikatsübergabe. Der kleine Noah hätte ihr beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn eigentlich sollte er erst zwei Wochen nach der B1-Prüfung zur Welt kommen. Dass er dann doch neun Tage vorher zur Welt kam, hat die junge Mutter nicht davon abgehalten ihre Prüfung mit Erfolg abzulegen.

Insgesamt haben fünf Schülerinnen und Schüler die B1-Prüfung und zehn die A1-Prüfung bestanden. Die zwei Sprachkurse wurden wieder von den Teams Christiane Happe-Hering und Rudolf Fraune sowie Ulrike Almod-Breimhorst und Martina Jostwerner geleitet.

Dank der Unterstützung der Caritaskonferenz St. Johannes Baptist Delbrück, die Gelder aus dem Bischofsfond beantragt hat, konnte erstmalig ein B1-Sprachkurs angeboten werden. Insgesamt 400 Stunden haben die Schülerinnen und Schüler gebüffelt. "Nicht alle haben die Prüfung geschafft, aber alle haben viel dazu gelernt. Erfreulich ist jedoch, dass alle Prüflinge den mündlichen Teil bestanden haben. Der schriftliche Prüfungsteil stellt für die Absolventinnen und Absolventen die größte Schwierigkeit dar", so Brigitte Strunz, Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück.

Der A1-Sprachkurs wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Diese hatte wieder die VHS vor Ort für den Kurs beantragt.

Die Durchführung der beiden Kurse fand ebenfalls wieder in Zusammenarbeit der Stadt Delbrück und der VHS vor Ort statt.

Die feierliche Verleihung der Zertifikate wurde von Bürgermeister Werner Peitz übernommen. Er lobte den immer steten Einsatz der Lehrpersonen und dankte Margret Melcher, die als erste Vorsitzende der Caritas-Konferenz der Zertifikatsübergabe beiwohnte, nicht nur für die Mittelbeantragung. "Die Caritas-Konferenz unterstützt insbesondere die Flüchtlingsarbeit in vielen Bereichen wie zum Beispiel bei den Sprachpaten, dem Füllhorn und dem Kleiderladen", so Werner Peitz.



Ende Inhalt