Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 04. Oktober 2018

Grundschule im Wandel - Grundschulinitiative der Delbrücker Grundschulen gegründet

Innere Navigation

Grundschule im Wandel

(v. l.) Andreas Potthast (Grundschulverbund Westenholz-Hagen), Cornelia Steppuhn (Lippe-Grundschule Boke), Christian Deutsch (Johannes-Grundschule), Marion Gerson (St. Marien-Grundschule), Torsten Buncher (Schulrat, Schulamt Kreis Paderborn), Alexandra Micheln (Kath. Grundschule Ostenland), Bürgermeister Werner Peitz, Prof. Dr. Petra Büker und Heike Rebbert (Kath. Grundschule Westerloh)

"Die Grundschulen stehen immer wieder vor Veränderungen: neue Lehrpläne müssen umgesetzt und neue Wege in der Methodik und Pädagogik gegangen werden, aber auch sich ständig verändernde Verordnungen, Erlässe, Richtlinien, Regelungen, Hygienevorschriften und vieles andere mehr müssen beachtet und umgesetzt werden. Darüber hinaus stellen auch in Zukunft die Themen Inklusion, Integration und Digitalisierung eine große Herausforderung für alle dar", so Bürgermeister Werner Peitz, "um all dies mit gebündelten Kräften anzugehen, haben die sechs Delbrücker Grundschulen die Initiative "Grundschule im Wandel" gegründet", so Peitz weiter. Im Mittelpunkt der Initiative steht ein reger Austausch über schulische Entwicklungen, Herausforderungen und Aufgaben und darüber hinaus auch die Entwicklung von Ideen zur Gestaltung der (Grund-) Schullandschaft in Delbrück in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Entscheidungsträgern in Rat und Verwaltung. So gilt es sich im Bereich der pädagogischen Arbeit miteinander abstimmen - um dann auch gemeinsam aufzuzeigen, was eine moderne, zukunftsfähige Grundschularbeit von heute ausmacht. Dabei wird gleichzeitig auch dokumentiert, wie sich die daran geknüpften Anforderungen und Pläne verändert haben bzw. verändern werden - um letztlich auf der Basis wiederum gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten mit dem Ziel - diese dann in allen Grundschulen erfolgreich umzusetzen.  In der Grundschulinitiative wird man daher eng miteinander vernetzt arbeiten um auch gemeinsame Standards zu setzen. Frau Prof. Dr. Petra Büker von der Universität Paderborn vertiefte das Thema in Ihrem Vortag "Grundschule im Wandel". Abschließend wurden in Arbeitsgruppen die unterschiedlichen Themenpunkte diskutiert. Werner Peitz dankte allen für die kreative Zusammenarbeit mit den Worten "Wir alle tragen gemeinsam dafür Sorge und insbesondere auch die Verantwortung, dass trotz aller Lehrpläne, Veränderungen und Herausforderungen der Zukunft eine gute Schule vor allem auch menschlich ist und bleibt. Um das Ziel zu erreichen, sind wir auf einem sehr guten Weg".



Ende Inhalt