Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Eröffnung des Delbrücker Hallenbades verschoben

Innere Navigation

Eigentlich war schon alles geplant: Das neu gestaltete Delbrücker Hallenbad sollte am ersten September eröffnet werden. "In den vergangenen Wochen und Monaten und auch noch aktuell wurde und wird mit Hochdruck an der Fertigstellung gearbeitet, so dass alle Bautätigkeiten und auch die technischen Installationen zeitgerecht fertig gestellt werden. Deshalb fällt es uns umso schwerer, die Eröffnung jetzt nach hinten verschieben zu müssen", so Bürgermeister Werner Peitz. "Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger aber auch Vereine um Verständnis", so Peitz weiter.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der hohen Temperaturen hat die Stadt Delbrück schon mehrfach darauf hingewiesen, dass es zu extrem erhöhten Verbräuchen von Trinkwasser unter anderem durch die unzähligen privaten Gartenbewässerungen kommt und damit zum Druckabfall in Teilbereichen des Wasserverteilungsnetzes von Delbrück. Somit ist nicht gewährleistet, dass die Schwimmbecken in dem vorgeschriebenen Zeitrahmen befüllt werden können und das Wasser für die Reinigungsarbeiten und vor allem für die Spülung der neuen Filtereinrichtungen vorhanden ist. Die Befüllzeiten sind entscheidender Faktor für die zügige sukzessive Inbetriebnahme der Schwimmbadtechnik um somit zu gewährleisten, dass es nicht zu Verkeimungen im Trinkwasserbereich kommt.

Erst nach dem Befüllen schließt sich die Beprobungen des Wassers durch das Gesundheitsamt des Kreises Paderborn an. Sobald die Ergebnisse vorliegen und keine Keimbelastung festgestellt wurde, kann das Delbrücker Hallenbad für den Betrieb freigegeben und eröffnet werden. Abgestimmt wurde die spätere Eröffnung des Hallenbades ebenfalls mit dem Vorsitzenden des Betriebsausschusses Ingo Sagemüller. "Ich unterstütze dieses Vorgehen, da uns ein reibungsloser Betriebsstart des Hallenbades sehr am Herzen liegt und Trinkwasser im Moment vorrangig in ausreichender Menge für die Haushalte zur Verfügung stehen sollte", so Sagemüller. Der neue Eröffnungstermin wird noch im Oktober stattfinden.



Ende Inhalt