Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 16. März 2018

Kreis Paderborn sucht Jugendschöffinnen und Jugendschöffen

Innere Navigation

Bewerbungen bis Ende  März 2018 einreichen

Aktiv an der Rechtsprechung teilnehmen, diese Möglichkeit bietet das Amt des Jugendschöffen. Die Wahlperiode der amtierenden Jugendschöffinnen und -schöffen läuft Ende 2018 aus, geeignete Nachfolger für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 können sich bereits jetzt melden. Dem Amtsgericht ist in den kommenden Wochen eine Vorschlagliste geeigneter Personen für das Jugendschöffenamt bei den Jugendkammern und den Jugendschöffengerichten vorzulegen. Vorschläge und Bewerbungen können bis Ende März 2018 bei der Kreisverwaltung Paderborn, Fachbereich Jugend, Familie und Sport, Aldegreverstr. 10 - 14, in 33102 Paderborn eingereicht werden.

Das Jugendschöffenamt ist eine verantwortungsvolle, ehrenamtliche Tätigkeit für Frauen und Männer, die mindestens 25 Jahre alt und nicht älter als 69 Jahre sind. In die Zuständigkeit der Jugendschöffen und Schöffengerichte fallen Jugendstrafsachen. Bewerber sollten deshalb erzieherisch befähigt sein und Erfahrungen in der Jugendarbeit mitbringen.

Bei dem Schöffenamt handelt es sich um eine verantwortungsvolle Tätigkeit, die ein hohes Maß an Unparteilichkeit, Selbstständigkeit und Reife des Urteils und geistiger Beweglichkeit erfordert. Schöffen brauchen keinerlei juristische Kenntnisse. Gesunder Menschenverstand, eine gewisse Berufs- und Lebenserfahrung, Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen sind Eigenschaften, die ein Schöffe mitbringen sollte.

Vereine, Gruppen, Verbände und Parteien sind aufgerufen, geeignete Personen aus den Reihen ihrer Mitarbeiter zu benennen, die bereit sind, dieses Ehrenamt zu übernehmen. Diese aber selbstverständlich auch Interessierte Einzelpersonen, die im Kreisgebiet (ohne Stadt Paderborn) leben, können sich persönlich bewerben. Infos rund um das Schöffenamt und zum Bewerbungsverfahren bei der Kreisverwaltung Paderborn gibt es unter der Tel.-Nr. 05251/879783852 (Markus Henke).



Ende Inhalt