Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 14. März 2018

Veronika Köhler in den Ruhestand verabschiedet

Innere Navigation

(v. l.) Bürgermeister Werner Peitz, Manuel Tegethoff (Leiter Fachbereich Bildung/Sport/Kultur), Thomas Klein (Vorsitzender Personalrat Stadt Delbrück und Stephan Gringard (Schulleiter städt. Gymnasium Delbrück) verabschieden Veronika Kühler (vorne)in den wohlverdienten Ruhestand.
(v. l.) Bürgermeister Werner Peitz, Manuel Tegethoff (Leiter Fachbereich Bildung/Sport/Kultur), Thomas Klein (Vorsitzender Personalrat Stadt Delbrück) und Stephan Gringard (Schulleiter städt. Gymnasium Delbrück) verabschieden Veronika Kühler (vorne) in den wohlverdienten Ruhestand.

Die Stadt Delbrück und das Kollegium des städtischen Gymnasiums Delbrück verabschiedeten sich in einer Feierstunde von der langjährigen Mitarbeiterin Veronika Köhler, die ab März dieses Jahres in den wohlverdienten Ruhestand tritt.

Frau Köhler wurde am 01. November 1995 als Schulsekretärin der Grundschule Boke eingestellt. Mit Errichtung des städtischen Gymnasiums in Delbrück, im Schuljahr 1999/2000, nahm Frau Köhler als Mitarbeiterin der ersten Stunde, zusätzlich die Arbeit als Schulsekretärin am Gymnasium wahr. Bis zum 31. Dezember 2002 war Frau Köhler an beiden Schulen tätig, ab dem 01. Januar 2003 dann nur noch am Gymnasium.

Frau Köhler war stets eine beliebte, kompetente und vertrauensvolle Ansprechpartnerin, die für die Belange der Schülerinnen und Schüler, der Eltern und auch des Kollegiums jederzeit ein offenes Ohr hatte. Für die kommenden Jahre wünscht die Stadt Delbrück ihr und ihrer Familie alles erdenklich Gute, Gesundheit und viel Freude.



Ende Inhalt