Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 13. März 2018

Tag gegen Rassismus - Fotoausstellung ab 20. März im Rathaus

Innere Navigation

Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Delbrück, in Zusammenarbeit mit der AWO, ein Zeichen gegen Rassismus mit einer Vernissage setzen. Eine Fotoausstellung von Wolfgang Safer sollen auf erlebte alltägliche Situationen hinweisen. Die Eröffnung der Vernissage findet am Dienstag, 20. März, um 17.15 Uhr im Rathaus an der Marktstraße 6 in Delbrück statt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

Auf den Fotos werden tatsächlich erlebte Situationen von in Delbrück lebenden Flüchtlingen nachgestellt. Dabei gibt es kritische und bedrohliche Situationen, aber auch positive Erlebnisse, die die Flüchtlinge nachstellen. Unter anderem wird Betty Atlassi einen musikalischen Beitrag zur Eröffnung der Ausstellung darbieten. Weitere Beiträge sind ebenfalls in Planung. Bereits in den letzten drei Jahren rief die Stadt, gemeinsam mit der AWO auf, ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. "Wir haben uns immer sehr über die hohe Beteiligung gefreut und hoffen, auch in diesem Jahr wieder viele Delbrücker Bürgerinnen und Bürger anzusprechen", so Annette Ewens von der AWO. "Die Fotos können noch bis zum 27. März  2018 im Rathausfoyer zu den Öffnungszeiten angesehen werden", so Brigitte Strunz, Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück.

Informationen zur Veranstaltung geben Annette Ewens, AWO, Telefon 05250 970-561 und Brigitte Strunz, Stadt Delbrück, 05250 996-234.



Ende Inhalt