Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 19. Januar 2018

Klasse 2000 Zertifikat für die St. Marien-Schule Delbrück

Innere Navigation

Klasse 2000 Zertifikat für die St. Marien-Schule Delbrück
Freuen sich über die Auszeichnung (von links hinten) Marion Gerson (kommissarische Schulleitung St. Marien-Schule), Stefanie Balz (Kassenwartin Förderverein St. Marien-Schule), Janine Hesse (2. Vorsitzende Förderverein St. Marien-Schule), Jörg Horstkötter (Vorstandsvorsitzender Volksbank Delbrück-Hövelhof), Mathias Tepper (Volksbank Paderborn, Leiter Zweitniederlassung der VerbundVolksbank OWL eG in Delbrück), Andreas Kemper (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtsparkasse Delbrück) (von links vorne) Damian, Noor und Julian

Stark und gesund - so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die St. Marien Grundschule schon seit 13 Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse 2000. Dieses Engagement wurde jetzt zum wiederholten Male mit dem Klasse 2000 Zertifikat ausgezeichnet. Unterstützt wurde das Projekt von der Volksbank Delbrück-Hövelhof, VerbundVolksbank OWL, Stadt-sparkasse Delbrück und dem Förderverein der St. Marien-Grundschule. Die St. Marien-Schule nimmt seit dem Schuljahr 2003/2004 an dem Unterrichtsprogramm Klasse 2000 zur Gesundheitsförderung Gewalt- und Suchtvorbeugung teil. Momentan beteiligen sich acht Klassen und erforschen mit der Symbolfigur KLARO, was sie selbst tun können, um sich wohl zu fühlen. 

Das bundesweite Programm begleitet die Kinder kontinuierlich von Klasse eins bis vier. Frühzeitig werden die Grundschüler für das Thema Gesundheit begeistert und in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung gestärkt. Zwei- bis dreimal pro Schuljahr führt die Klasse 2000, Gesundheitsförderin Frau Beckin, neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Spielerisch erfahren die Kinder, wie wichtig es ist, gesund und lecker zu essen, sich regelmäßig zu bewegen und zu entspannen, Probleme und Konflikte gewaltfrei zu lösen, Tabak und Alkohol kritisch zu beurteilen und auch bei Gruppendruck Nein sagen zu können.

"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung", freut sich Marion Gerson, die kommissarische Schulleitung der St. Marien-Schule. "Gesundheitsförderung ist bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gerne engagieren, denn nur, wenn unsere Schüler gesund sind und sich wohlfühlen, können sie gut lernen."

Die St. Marien-Schule bietet ihren Schülerinnen und Schülern viele verschiedene gesundheitsfördernde Aktivitäten, wie zum Beispiel Pausenspielgeräte für mehr Bewegung in der Pause, und gesunde Ernährung in Form von gemeinsamen Frühstück. 

Klasse 2000 wird über Spenden in Form von Patenschaften finanziert. Marion Gerson bedankte sich herzlich bei den Unterstützern der St. Marien-Schule. Schon seit vielen Jahren unterstützt der Förderverein der Schule mit 200 Euro pro Klasse und Schuljahr das Projekt.



Ende Inhalt