Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 06. Oktober 2017

Förderverein und OGS an der St. Marien Grundschule ändern sich

Innere Navigation

Das neue Schuljahr bringt für die St. Marien Grundschule in Delbrück einige Veränderungen mit sich. Unter anderem haben sich die Leitung und der Aufgabenbereich des gemeinnützigen Fördervereins geändert und die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule (OGS) wird ab sofort vom Sozialwerk für Bildung und Jugend GmbH übernommen.
Nach vielen Jahren als Leiterin der Offenen Ganztagsschule gibt Frau Magdalena Dieckmann ihr Amt an Frau Christiane Garbert weiter.

Unter dem Vorsitz von Herrn Dr. Johannes Meiß hatte es sich der Förderverein in den vergangenen Jahren zur Aufgabe gemacht, die Schülerinnen und Schüler, sowie Eltern und Lehrer zusammenzubringen und damit die Schulgemeinschaft zu stärken. Sowohl die Entwicklung der Kinder, als auch das schulische Leben, spielten dabei eine zentrale Rolle im Leitbild des Vereins. Außerdem trug er durch das Engagement vieler Eltern immer wieder dazu bei, dass durch finanzielle Unterstützung den Kindern der St. Marien-Schule ein vollkommener Lernraum geschaffen werden konnte, in dem besonderer Wert auf die Vorbereitung des integrativen Lebens in der Gesellschaft gelegt worden ist.

Viele Projekte konnte der Förderverein in den vergangenen Jahren realisieren und damit zum bunten und vielfältigen Schulleben beitragen.
Unter anderem ist die jährliche Durchführung eines Erste-Hilfe-Kurses für die Viertklässler eingeführt worden, der bis jetzt von zwei Medizinern aus dem Förderverein geleitet worden ist. Vor Allem der alle vier Jahre stattfindende "Mitmachzirkus" begeistert die Kinder jedes Mal aufs Neue. Auch dieses Projekt konnte durch die Mithilfe, finanziell wie auch personell, der Mitglieder des Fördervereins in Angriff genommen werden.

Um den neuen Vorsitzenden, Herrn Reinhold Hansmeier, hat sich nun ein Stab aus weiteren Verantwortlichen gebildet, welcher den Verein zukünftig bei seiner Arbeit unterstützen wird. Dieser Gruppe gehören Simone Pamme, Kathrin Süggeler, Janine Hesse, Stefanie Balz, Silke Hartmann und Jouline Morton an.

Ebenfalls unter der Leitung des Fördervereins ist im Jahr 2005 die offene Ganztagsschule (OGS) eröffnet worden. Bis zum Ende des letzten Schuljahres befand sich diese unter der Trägerschaft des Fördervereins. Da die Ganztagsschule aber in den vergangenen Jahren um einiges gewachsen ist und sich somit, beispielsweise, auch der schriftliche Aufwand erhöht hat, ist die Leitung der OGS durch den Förderverein kaum mehr mit einem Ehrenamt zu vereinbaren. Aus diesem Grund übernimmt das Sozialwerk für Bildung und Jugend GmbH die Trägerschaft.
Die OGS hat es sich zum Ziel gesetzt, den Schülerinnen und Schülern nach Unterrichtsschluss einen Ort der individuellen Förderung und Beschäftigung zu bieten.
So werden beispielsweise unter Aufsicht die Hausaufgaben angefertigt, wobei den Kindern bei Bedarf Unterstützung zuteilwird. Außerdem können sie unter Anleitung an verschiedenen Schularbeitsgemeinschaften, sogenannten "AG´s", teilnehmen.
Egal ob sie mit viel Bewegung in der Sport- oder Fußball-AG die während des Schultages angesammelte Energie ablassen oder in der "Kreativ-AG" malen und basteln, für jedes Kind ist etwas Passendes dabei.
Gleichzeitig werden den Kindern nicht nur Beaufsichtigung und Unterstützung geboten, sondern auch die Möglichkeit im Miteinander mit den Mitschülern auch außerhalb des Unterrichts die sozialen Kompetenzen zu stärken. So lernen die Jungen und Mädchen beispielsweise während des gemeinsamen Sports Rücksicht aufeinander zu nehmen, einander zuzuhören und zu helfen.

Ein besonderes Programm wird während der Schulferien geboten.
Die Ferienbetreuung bietet Kindern, deren Eltern währen der Ferien arbeiten, einen idealen Ort um mit anderen gleichaltrigen Kindern spielerisch Zeit zu verbringen.
Dabei werden auch hier wieder verschiedenste Aktivitäten angeboten. Sport und Bewegung, genauso wie Basteln und Entspannung stehen dann auf dem Programm. Jahreszeitlich und situationsbezogen finden immer wieder auch Spaziergänge und Ausflüge in der nahen Umgebung statt.

Der Förderverein der St. Marien-Schule hat in den vergangenen Jahren das Schulleben stark geprägt und die Verantwortlichen sind sich sicher, dass in Zusammenarbeit mit dem neuen Träger die Projekte und das Schulleben weiter optimiert werden können.



Ende Inhalt