Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 17. Juli 2017

23 Flüchtlinge absolvierten erfolgreich den A1-Kurs

Innere Navigation

23 Flüchtlinge absolvierten erfolgreich einen A1-Kurs. Aufgeteilt waren die Teilnehmer in zwei Kursen, die von der Pahl-Familienstiftung gefördert wurden. Zu den ersten Gratulanten zählten Angelika Morfeld (hintere Reihe, 1. von links) und Thilo Pahl (hintere Reihe, 3. von links) von der Pahl-Familienstiftung.

Wieder haben 23 Flüchtlinge erfolgreich einen A1-Kurs absolviert. Aufgeteilt waren die Teilnehmer in zwei Kursen, die von der Pahl-Familienstiftung gefördert wurden. Die Absolventen kommen unter anderem aus Afghanistan, Azerbaijan, Ägypten, Bangladesch, Eritrea, Ghana, Guinea, Iran, Mali, Nigeria, Russland, Syrien und der Türkei. Zu den ersten Gratulanten zählten Angelika Morfeld und Thilo Pahl von der Pahl-Familienstiftung. "Ich freue mich sehr, dass die Unterstützung der Pahl-Familienstiftung einen wichtigen Beitrag für die Integration von Flüchtlingen in Delbrück leisten kann. Der Erwerb der Landessprache ist Voraussetzung dafür, dass Integration gelingt, freut sich Thilo Pahl mit den Absolventen und den Organisatoren.

Geleitet wurde der 200 Stunden umfassende Kurs durch die Delbrücker Lehrkräfte Ulrike Almodt-Breimhorst, Martina Jostwerner, Josef Lappe und Reinhard Schmitz, die wieder mit sehr viel Engagement die Kurse vorbereitet und auch durchgeführt haben. Organisiert werden die Kurse von der Stadt Delbrück in enger Zusammenarbeit mit der VHS vor Ort. Der Leiter der VHS vor Ort, Reinhold Schier, und die Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück, Brigitte Strunz, sind mittlerweile ein eingespieltes Team. "Sie, liebe Lehrkräfte, haben die Schülerinnen und Schüler drei Monate lang motiviert, bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad aus allen Ortsteilen nach Delbrück zur Schule zu kommen. Dafür möchte ich Ihnen danken", so Brigitte Strunz. Auch Bürgermeister Werner Peitz gratulierte wieder allen Absolventen ganz herzlich, stellte die Wichtigkeit des Spracherwerbs dar und freut sich über die hohe Motivation der SchülerInnen. Der Unterricht fand im Lonsberg-Gebäude in Delbrück statt. Viele von den TeilnehmerInnen werden anschließend an dem Aufbaukurs "A2" teilnehmen.

Insgesamt wurden durch die Stadt Delbrück in Kooperation mit der VHS vor Ort seit September 2015 bereits 16 Sprachkurse mit einem Stundenvolumen von mehr als 3000 Stunden organisiert. Es konnten vier Alphabetisierungskurse, neun A1-Kurse, zwei A2-Kurse und ein Intensivierungskurs angeboten werden. Ein weiterer A2 Kurs steht an. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen der Stadt Delbrück und der VHS vor Ort konnte ein Teil der Kurse auch aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert werden.

"A1-Niveau" im Überblick:

  • Die / der TeilnehmerIn kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen.
  • Die / der TeilnehmerIn kann sich und andere vorstellen und anderen Personen Fragen zu ihrer Person stellen - zum Beispiel wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben - und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben.
  • Die / der TeilnehmerIn kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind, zu helfen.


Ende Inhalt