Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 14. Juli 2017

Kreisverkehr Oststraße ab Montag, 17. Juli wieder für den Verkehr freigegeben

Innere Navigation

Kreisverkehr Oststraße ab Montag, 17. Juli wieder für den Verkehr freigegeben
Kreisverkehr Oststraße: (von links) Ferat Karakus (Fa. Robert Schröder), Heinz Drüke (Stadt Delbrück), Dirk Schröder (Bauleiter), Reinhold Weinhold, Hartmut Klein, Jan Biendara, Ludwig Wyzlic (alle Fa. Stratief) und Bürgermeister Werner Peitz

Ziemlich genau ein Jahr nach dem ersten Spatenstich am 18. Juli 2016, können die Arbeiten an der Baumaßnahme I in der Delbrücker Innenstadt abgeschlossen werden. "Mit der Fertigstellung des Kreisverkehres an der Oststraße am Montag, 17. Juni, wird trotz einiger Verzögerungen an anderen Baustellenabschnitten eine termingerechte Punktlandung erwartet", freut sich Bürgermeister Werner Peitz. "Ich danke allen Anwohnern, Geschäftsinhabern, Bürgerinnen und Bürgern, Kunden und dem bauausführenden Unternehmen Stratief für ihre Unterstützung. Sie haben im letzten Jahr viele Unwägbarkeiten mitmachen müssen. Das Ergebnis zeigt, dass sich der Aufwand gelohnt hat", so Peitz weiter. Insgesamt sind in dieser ersten Baumaßnahme rund 2,6 Millionen Euro für den Kanal- und Straßenbau, sowie für die Verlegung von Wasserleitungen, verbaut worden.

Durch die Fertigstellung wird gewährleistet, dass die Innenstadt aus Richtung Kreisverkehr Oststraße/ Boker Straße wieder ohne Beeinträchtigungen befahren werden kann und die neu geschaffenen Parkmöglichkeiten für ein angenehmes Besuchserlebnis sorgen. Besonders die neu gestalteten Gehwege sind an dieser Stelle hervorzuheben. Diese wurden extra breiter und vor allem barrierefrei angelegt und ermöglichen somit ein problemloses Erreichen aller Geschäfte an der Oststraße und Thülecke. An zentralen Stellen stehen nun zusätzliche Sitzmöglichkeiten die zum Verweilen und Ausruhen einladen. Diese tragen, ebenso wie die angelegte Bepflanzung, zum modernen Bild der Delbrücker Innenstadt bei. Auch Fahrradfahrer können ab dem 17. Juli wieder ohne Einschränkungen durch Delbrück fahren und ihre Fahrräder an den neuen Abstellmöglichkeiten sicher abschließen. Kleinere Restarbeiten, die noch in den Seitenbereichen durchzuführen sind, werden in nachfolgenden Tagen durch die bauausführende Firma fertiggestellt. Mit der Freigabe des Kreisverkehrs Oststraße ist die Voraussetzung geschaffen, ab Dienstag, 18. Juli, mit den Bauarbeiten an der Baumaßnahme II beginnen zu können. In den folgenden Wochen wird die Umgestaltung der Innenstadt an der Langen Straße, ab Höhe des Gastronomiebetriebs "Elia", bis zur Stadtsparkasse fortgeführt. Wie auch schon bei der Umsetzung der Baumaßnahme I werden zu Katharinenmarkt, in der Adventszeit und zu Karneval keine Bautätigkeiten erfolgen und die Straße für den allgemeinen Verkehr frei gegeben.



Ende Inhalt