Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 23. Juni 2017

17. Juli 2017: Start der zweiten Baumaßnahme - Bauabschnitt "Lange Straße bis Stadtsparkasse Delbrück"

Innere Navigation

Start der zweiten Baumaßnahme
(von links) Paul Schalkamp (Firma Rimbeck), Andreas Spannagel (Firma Bokmann), Bürgermeister Werner Peitz, Dirk Schneider (Büro Drilling & Schneider), Johannes Oberscheidt (Firma Rimbeck) sowie Klaus Brandhuber (Büro FSWLA)

Die Bauarbeiten am Kreisverkehr Oststraße laufen auf Hochtouren, so dass mit der Fertigstellung plangerecht am 14. Juli gerechnet werden kann. Bis dahin wird auch der Delbrücker Kirchplatz fertig gestellt sein. Weiter geht es dann bereits am Montag, 17. Juli mit der Realisierung der zweiten Baumaßnahme. Ab Lange Straße Höhe des Gastronomiebetriebes "Elia" bis zum Kreisverkehr an der Rietberger Straße wird voraussichtlich bis Ende April 2018 die Umgestaltung der Innenstadt fortgeführt. Aufgeteilt in zwei Bauabschnitte erfolgt zunächst der Ausbau von "Elia" bis zur Stadtsparkasse Delbrück. Anschließend folgt der Ausbau von der Stadtsparkasse Delbrück bis zum Kreisverkehr. Baupausen werden, wie auch schon bei der Baumaßnahme I während des Katharinenmarkts, des Weihnachtsgeschäfts und Karneval, eingelegt. Die Gesamtkosten der zweiten Baumaßnahme belaufen sich auf 1,8 Millionen Euro. Maßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität werden mit Mitteln aus der Städtebauförderung zu 70 Prozent gefördert.

Ziel der Umbaumaßnahme ist weiterhin die Verbesserung der Aufenthaltsqualität und Schaffung von Barrierefreiheit. Hierzu wird die Fahrbahn auf eine einheitliche Breite von 5,50 Meter zurückgebaut. Im Verlauf der Straße werden zwei Fußgängerüberwege angelegt, die den Kunden der Geschäfte, Schülern vom Schulcampus und Anwohnern die Möglichkeit der Querung der Straße ermöglichen und die Verknüpfung mit dem Kirchplatz und dem Himmelreich herstellen. Neben der Erneuerung der Gehwege erfolgt eine Kanalsanierung sowie der Austausch eines Regenwasserkanals, um zukünftig Überflutungen bei Starkregenereignissen zu verhindern. Die Wasserleitung wird erneuert und private Hausanschlussleitungen saniert.

Während der Baumaßnahme sind die jeweiligen Bauabschnitte für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecken führen über die Oststraße und die Himmelreichallee. Der Radverkehr wird im Randbereich der Baustelle geführt. Für die Buslinien sind Ausweichhaltestellen vorgesehen. Mit dem Parkplatz der Stadtsparkasse Delbrück steht während der gesamten Zeit in unmittelbarer Nähe zu den Geschäften eine Parkmöglichkeit zur Verfügung. Alle Informationen sind in einem Flyer zusammengefasst, der in der ersten Juliwoche an alle Haushalte verteilt wird.




Ende Inhalt