Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 15. November 2016

Malwettbewerb "Kunterbuntes Delbrück" - Viertklässler zur Ausstellungseröffnung prämiert

Innere Navigation

Malwettbewerb "Kunterbuntes Delbrück"
Bürgermeister Werner Peitz und Aydin Cakir (Sprecher des AK Integration)prämierten zur Ausstellungseröffnung die 15 Gewinner des Malwettbewerbes.

"Kunterbuntes Delbrück" das war das Thema eines Malwettbewerbes zu dem die Viertklässler aller Delbrücker Grundschulen aufgerufen waren. Der Arbeitskreis Integration der Gemeindekonferenz Delbrück hat insgesamt 330 Kinder aufgefordert, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Die Schülerinnen und Schüler sollten sich mit dem Thema Integration und der Situation der Menschen aus anderen Ländern und Kulturen, die in Delbrück leben, beschäftigen.

Insgesamt 120 Schülerinnen und Schüler haben gemalt, gebastelt und Collagen geklebt. Herausgekommen sind vielfältige und verschiedene Umsetzungen des Themas: Von der Bildergeschichte, über eine Erdkugel, den schiefen Kirchturm, das neue "4. K", bis hin zum Stadtbus war alles dabei. Eine Jury hat die 15 besten Beiträge ausgewählt und zeichnete diese nun in einer kleinen Feierstunde aus. Mit der Auszeichnung wurde auch eine Ausstellung der Beiträge im Foyer des Rathauses, Marktstr. 6, eröffnet, die bis zum 2. Dezember bestaunt werden kann.

"Wir freuen uns sehr, dass der Wettbewerb so gut angenommen wurde und sind stolz auf die vielen tollen Beiträge die uns erreicht haben! Da wird es bestimmt eine erneute Auflage im nächsten Jahr geben!", freut sich Aydin Cakir, Sprecher des AK Intergration.

"Eigentlich hätten wir alle Beiträge auszeichnen müssen, da jedes Bild für sich eine unglaubliche Leistung der kleine Künstlerinnen und Künstler ist. Da es jedoch ein Wettbewerb ist, musste sich die Jury auf 15 Bilder einigen, was allen Beteiligten nicht leicht gefallen ist. Ich möchte mich bei allen Teilnehmern wirklich ganz herzlich bedanken und bin begeistert, was für tolle Ergebnisse wir durch die Ausstellung auch der Öffentlichkeit präsentieren können.", ist auch Bürgermeister Werner Peitz ganz begeistert.

 

Die 15 Gewinner im Überblick:

Bennet Brameyer

Juljana Groß

Timea Henf

Marie Hillemeier

Amelie Jaßmeier

Johanna Köhne

Isabel Kraus

Sophie Maibaum

Svenja Estelle Manshardt

Laurens Melcher

Alina Peters

Nicole Salzmann

Elisabeth Stolte

Tillmann von Watzdorf

Elisabeth Flora Westermeyer-Böse






Ende Inhalt