Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 11. November 2016

Anmeldetermine für das Kita-Jahr 2017/18 - Natur-Kindergarten "Lerchennest" geht an den Start

Innere Navigation

Vom 22. bis zum 24. November können Eltern ihre Kinder für eine Kindertageseinrichtung (Kita) für das Jahr 2017/18 in der Stadt Delbrück anmelden. Am Dienstag und Mittwoch in der Zeit von 14 bis 16 Uhr, sowie am Donnerstag in der Zeit von 14 bis 18 Uhr können die Anmeldungen in den Wunscheinrichtungen vorgenommen werden. Für den Natur-Kindergarten werden die Anmeldungen im Sitzungszimmer des Rathauses, Marktstr. 6, entgegen genommen. Die Stadt Delbrück weist darauf hin, dass Kinder jeweils nur in einer Einrichtung anzumelden sind. Es besteht die Möglichkeit, alternative Kitas auf dem Anmeldeformular zu benennen.

Folgende Buchungszeiten sind möglich:

-       25 Stunden (auf die Vormittage begrenzt, um kontinuierliche Bildungsprozesse zu sichern)

-       35 Stunden "geteilt" (keine Übermittagsbetreuung, eine Nachmittagsbetreuung ist möglich)

-       35 Stunden "am Block" (Betreuung über Mittag bis 14 / 14.30 Uhr, je nach Einrichtung)

-       45 Stunden (Ganztagsbetreuung)

Welche Buchungszeiten tatsächlich durch die Kita angeboten werden können, ist von der Anzahl der jeweiligen Nachfragen / Anmeldungen abhängig und entscheidet sich erst nach dem Anmeldeverfahren.


Die neue Naturkita

Martin Hüllmann (Elternverein), Jamsin Baumgart (Leiterin der neuen Einrichtung), Kerstin Weitemeier (Geschäftsführerin PariAktiv gGmbH), Sarah Bäcker (Fachbereich Bildung/Sport/Kultur) und Bürgermeister Werner Peitz freuen sich auf den Start des Naturkindergartens

Der neue Naturkindergarten „Lerchennest“

Zum Kita-Jahr 2017/18 wird erstmalig der Naturkindergarten "Lerchennest" an den Start gehen. Träger dieser Einrichtung ist die Trägergesellschaft PariAktiv gGmbH. Angeboten werden zum einen eine U3-Gruppe, sowie eine Ü3-Waldgruppe. Bis zur Erschließung des zweiten Baugebietes in der Weststadt wird ein Übergangsgebäude auf einem von der Stadt gepachteten Grundstück, in unmittelbarer Nähe zum Wald, errichtet. Für die Regelgruppe U3 sind ein Gruppenraum, Schlafraum, Gruppennebenraum, Sanitärbereich, sowie die Küche und ein Büro vorgesehen. Die Betreuung der Ü3-Waldgruppe findet hauptsächlich im Wald statt. Im Gebäude entsteht aber auch ein Raum für die Waldgruppe. Hier können sich die Kinder während des Tages oder bei schlechter Wetterlage zurückziehen. Das insgesamt 1.600 m² große Grundstück, auf dem das Übergangsgebäude aufgestellt wird, wird natürlich auch einen großen Außenbereich mit Spielgeräten für die U3-Gruppe vorhalten.

Bereits das Übergangsgebäude wird mit hochwertigem Mobiliar ausgestattet, welches dann in der späteren 3-gruppigen Einrichtung weitergenutzt wird.

Insgesamt stehen ab dem 01.08.2017 10 U3-Plätze sowie 15-20 Plätze in der Ü3-Waldgruppe zur Verfügung. Die Elternbeiträge richten sich nach der Elternbeitragstabelle des Kreises Paderborn. Weitere Informationen zum pädagogischen Konzept des Kindergartens erhalten interessierte Eltern bei der PariAktiv gGmbH, Herrn Urlaub, Tel. 02941 9680000.

"Wir freuen uns, dass wir durch den Naturkindergarten im nächsten Kita-Jahr zwei zusätzliche Gruppen anbieten können und heißen den neuen Träger in unserer Stadt herzlich willkommen. Wir wünschen uns, dass die, erstmalig in Delbrück an den Start gehende, Waldgruppe gut angenommen wird.", freut sich Bürgermeister Werner Peitz auf die Zusammenarbeit.



Ende Inhalt