Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 20. Oktober 2016

Pahl-Stiftung fördert Alphabetisierungs- und Sprachkursangebot mit 20.000 EURO

Innere Navigation

Pahl-Familienstiftung fördert Integrationsprojekt

(v. l.) Vorstandsvorsitzender der Anneke und Fritz-Wilhelm Pahl Familienstiftung Fritz-Wilhelm Pahl, Integrationsbeauftragte Brigitte Strunz und Bürgermeister Werner Peitz freuen sich über die gute Zusammenarbeit

 

Über eine Förderung in Höhe von 20.000 EURO kann sich die Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück, Brigitte Strunz, freuen. Zur Verfügung gestellt wird das Geld von der Anneke & Fritz-Wilhelm Pahl Familienstiftung. Gegenstand der Förderung ist ein konzipiertes Alphabetisierungs- und Sprachkursangebot für Flüchtlinge und Asylbewerber. Ziel ist das Erlernen der deutschen Sprache und das Vermitteln von Sitten und Bräuchen.

Die Sprachkurse werden zielgerichtet je nach Kenntnisstand angeboten. Vier Kurse konnten direkt angeboten werden: Ein Alphabetisierungskurs, zwei A1-Kurse sowie ein A2-Kurs. Ziel der Kurse ist jeweils ein zertifizierter Abschluss. "Ich danke der Pahl-Stiftung ganz herzlich für diese großartige Förderung! Die Sprache ist so wichtig bei der Integration und die Kurse bieten den Teilnehmern nicht nur den Spracherwerb sondern geben vor allem den Asylbewerbern wieder eine Alltagsstruktur, fordern Pünktlichkeit, Verantwortung und vieles mehr.", freut sich Brigitte Strunz.

"Schwerpunkte der Anneke & Fritz-Wilhelm Pahl Familienstiftung sind die Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, die Jugendhilfe, sowie mildtätige Zwecke schwerpunktmäßig in der Stadt Delbrück. Somit passt die Förderung des Integrationsprojektes sehr gut zu unserer Stiftung und wir freuen uns, einen wichtigen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern leisten zu können", erklärt Fritz-Wilhelm Pahl.

Weitere Kurse sind bereits in der Planung. Durchgeführt werden die Kurse in Räumlichkeiten in Delbrück-Mitte und unterrichtet werden die Teilnehmer jeweils von Delbrücker Lehrern. Träger der Kurse ist die VHS vor Ort.

 



Ende Inhalt