Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 29. August 2016

25 Jahre Familienzentrum Westenholz

Innere Navigation

25 Jahre Familienzentrum Westenholz

Iris Wrede (Leitern des FZ Westenholz), Sarah Brandhorst (Fachberaterin für die Kindertageseinrichtungen im Jugendamtsbezirk des Kreises Paderborn), Ursula Schormann (stellv. Bürgermeisterin) und Bürgermeister Werner Peitz gemeinsam mit Kindern beim Jubiläum des FZ Westenholz.

Auf 25 Jahre pädagogische Arbeit blickt die Städtische Kindertageseinrichtung Westenholz in diesen Tagen zurück. Dies ist ein Anlass zum Feiern und daher ludt die Einrichtung am Sonntag, dem 11.09.2016 zur Jubiläumsfeier ein. Nach einer kleinen Feierstunde ab 11 Uhr öffnete das Kita-Team bis 17 Uhr die Pforten für alle Besucher. Neben Spiel und Spaß sorgten Erzieherinnen und Eltern auch für das leibliche Wohl. "Wir haben die Geburtstagsfeier unserer Kindertageseinrichtung in vollen Zügen genossen und möchten uns bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben, herzlich bedanken! Toll, dass auch viele ehemalige Kindergartenkinder, Eltern und ehemalige Mitarbeiter vorbeigeschaut haben.", freut sich Iris Wrede, Leiterin des Familienzentrums über das gelungene Fest.

 

Im alten Verwaltungstrakt der Hauptschule Westenholz nahm die Einrichtung am 01.09.1991 mit einer Gruppe ihre Arbeit auf. Als sich nach einigen Jahren ein deutlich höherer Bedarf an Kindergartenplätzen abzeichnete, errichtete die Stadt Delbrück am Lausitzer Weg 15 einen Neubau für einen dreigruppigen Kindergarten, der zum 01.01.1996 bezogen wurde.

Nach einem umfangreichen Zertifizierungsverfahren erhielt die Kindertageseinrichtung  durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, im Oktober 2010 das Gütesiegel "Familienzentrum NRW". Unter dem Motto "Ein Haus für Klein & Groß" bietet sie über seinen Bildungs- und Betreuungsauftrag hinaus, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern, zusätzliche Angebote  in den Leistungsbereichen Beratung und Unterstützung für Kinder und Familien, Familienbildung und Erziehungspartnerschaft, Kindertagespflege und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, an. Diese, am Sozialraum orientierten Angebote, richten sich an die gesamte Bevölkerung des Delbrücker Landes.
Zum Kindergartenjahr 2011/12 wurde eine der drei Regelkindergartengruppen in eine Gruppe für Kinder unter drei Jahre umstrukturiert. 2011 wurde das Dachgeschoss ausgebaut, in dem u. a. ein weiterer Gruppenraum, Schlafräume sowie ein Raum für die Angebote des Familienzentrums eingerichtet wurden. Die Eröffnung der vierten Gruppe fand zu Beginn des Kindergartenjahres 2012/13 statt. In dieser Gruppe werden 12 Kinder unter drei Jahre betreut.
Alle vier Jahre durchlaufen die Familienzentren NRW ein Re- Zertifizierungsverfahren ihres Gütesiegels, in dem die Leistungsangebote auf den Prüfstand gestellt werden. Die erste, sehr erfolgreiche Re-Zertifizierung des Gütesiegels "Familienzentrum NRW" durchlief die Städt. Kindertageseinrichtung Westenholz im Kindergartenjahr 2013-14. Die zweite Re-zertifizierung steht bereits im nächsten Kindergartenjahr an.
Im aktuellen Kindergartenjahr werden 85 Kinder von 17 pädagogischen Fachkräften betreut. Zusätzlich unterstützt eine Hauswirtschaftskraft das Team.
Das Städtische Familienzentrum Westenholz versteht sich als ein Ort des Austausches zwischen den Generationen. Es möchte vorhandene Angebote ergänzen, stärker miteinander vernetzen und somit einen weiteren Beitrag zur Familienfreundlichkeit leisten.
Auf der Internetseite des Familienzentrums gibt es einen ausführlichen Überblick über die pädagogische Arbeit und die Angebote. www.fz-westenholz.de



Ende Inhalt