Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 19. August 2016

Zum fünften Mal "Inklusives Spielfest" in Delbrück

Innere Navigation

Das Spielfest steht vor der Tür

Freuen sich auf das Spielfest: v. l. Ully Leuker, Elke Schröder, Volker Schröder, Alexander May und Christian Mey

DAS Familienfest für ALLE

Das fünfte Mal organisieren die Elterninitiative "Handicap Kidz" und die Familienbeauftragte der Stadt Delbrück, Rita Köllner, das "Inklusive Spielfest". 

Am Sonntag, 28. August 2016, wird es von 14 - 18 Uhr wieder Spiel, Spaß und Spannung, Aktionen und Informationen für die ganze Familie auf dem Abenteuerspielplatz am Nordring 1 geben. Auf dem beliebten Familienfest für ALLE werden dann wieder die Trike Fahrer ihre Runden durch Delbrück für einen guten Zweck fahren. Zum ersten kleinen Jubiläum gibt es erstmalig ein "vierer Bungee- Trampolin" und "Riesenlegos". Dabei sind auch wieder der "Tanzworkshop" der Tanzschule Möllemann aus Paderborn und zwei "Laufbälle", sowie der beliebte Ballon-Wettbewerb und die Aktionen der Jugendfeuerwehr, wie "angeln", "löschen" und "Kisten stapeln", sowie weitere bewährte Aktionen wie z. B. Kinder schminken, Glücksrad, Barfuß-Pfad, Hüpfburg, Dosen werfen, Therapeutisches Reiten u. v. m..

 

"Die Aktionen sind fast alle kostenfrei und man kann bei Kaffee und Kuchen, Kaltgetränken und Herzhaftem zu familienfreundlichen Preisen einen schönen, erlebnisreichen Tag auf dem tollen Gelände des Abenteuerspielplatzes erleben", wirbt Rita Köllner und hofft auf gutes Wetter. "Neben den tollen Spielangeboten für Klein und Groß finden Eltern aber auch Beratungsangebote der Behindertenhilfe, die mit Ständen und Aktionen vor Ort vertreten sind, z. B. die Lebenshilfe und der Familienunterstützende Dienst aus Paderborn", so Köllner weiter.

Mit im Boot sind wieder die Messdiener*innen aus Sudhagen um Rudi Moorfeld, die seit Anfang an ehrenamtlich den Würstchenstand betreuen, sowie die Jugendfeuerwehr Delbrück u. v. m..


Spielfest

Elterninitiative „Handicap Kidz“ auf dem Spielfest in 2014.

"Wir bekommen so eine tolle Unterstützung von verschiedenen Vereinen und Firmen aus Delbrück und Umgebung, ohne die wir das Fest so nicht durchführen könnten. Auch der Delbrücker Stadtrat ist wieder angefragt und wir hoffen auf viele helfende Hände für unser großes Familienfest für ALLE, mit dem wir auch wichtige Schritte in Richtung "Inklusion" gehen.", so Günter Korder, Mitbegründer der Elterninitiative "Handicap Kidz" zu deren Zielen.

Die Elterninitiative "Handicap Kidz" bringt Kinder mit und ohne Handicap und ihre Eltern in Kontakt und will dadurch nachhaltig die Inklusion, also die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben aller Menschen, fördern. Sie trifft sich jeden dritten Montag im Monat um 20 Uhr im Familienzentrum Purzelbaum, Ketteler Str. 11, um sich auszutauschen, Informationen weiter zu geben und allgemeine, wie auch spezielle Aktionen zu planen, z. B. das Spielfest, Kidz Treffen im Jugendtreff, gemeinsame Fahrten, usw..



Ende Inhalt