Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 08. Juli 2016

Stadtverband für Heimatpflege erhält Spende der DUG

Innere Navigation

Spende DUG

Heiner Borgmeier, Werner Borgmeier (beide H. Borgmeier GmbH & Co. KG, Mitglied der DUG), Fritz-Wilhelm Pahl (Sprecher der DUG, Bette GmbH & Co. KG), Osei Kwabena, Ahmed Aref, Yousef Fayad (Asylbewerber mit Arbeitsgelegenheit), Thomas Bolte (Mitarbeiter SfH), Mehsen Mattar (Asylbewerber mit Arbeitsgelegenheit), Ulrich Mehringskötter (Leiter Fachbereich Soziales) und Bürgermeister Werner Peitz

Der Stadtverband für Heimatpflege, bürgerschaftliches Engagement und internationale Beziehungen e.V. (SfH) erhielt nun eine Spende der DUG in Höhe von rund 6.000 EURO und konnte damit ein Fahrzeug anschaffen. Dieses wird überwiegend für die Bewirtschaftung der Flüchtlingsunterkünfte genutzt.

"Uns war es als DUG ein großes Anliegen, direkt vor Ort, hier in Delbrück, einen Beitrag zur Unterstützung der Asylangelegenheiten zu leisten.", erklärt Fritz-Wilhelm Pahl, Sprecher der DUG.

"Ich möchte mich ganz herzlich bei der DUG für die Unterstützung bedanken. Das Fahrzeug ist wirklich eine unglaubliche Hilfe in der Bewirtschaftung der Flüchtlingsunterkünfte.", freut sich Ulrich Mehringskötter, Leiter Fachbereich Soziales.

Insgesamt leben in Delbrück zurzeit 572 Flüchtlinge, die in städtischen Unterkünften untergebracht sind.



Ende Inhalt