Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 20. Mai 2016

20 Jahre Kita "Kunterbunt"

Innere Navigation

Jubiläumsfest der Kita Kunterbunt
Das Team und die Kinder rund um Maria Pottmeier (Mitte) hatten mächtig viel Spaß beim Jubiläumsfest der Kita Kunterbunt zu dem auch Bürgermeister Werner Peitz vorbeischaute

Zu ihrem 20-jährigen Jubiläum ludt am Samstag, 11.06.2016, ab 11 Uhr, die Kita "Kunterbunt" in die Dietrich-Bonhoeffer-Str. 2, in Delbrück, ein. Bis in den späten Nachmittag hinein feierte die Kita ein kunterbuntes Fest mit einem tollen Programm für Groß und Klein. Viele ehemalige Kindergartenkinder, Eltern und Interessierte sind der Einladung gefolgt und haben einen tollen Tag in der Kita verbracht.

Am 01.04.1996 öffneten sich die Türen des städtischen Kindergartens Dietrich-Bonhoeffer-Str. 2 in Delbrück zum ersten Mal. Nach dem Anbau im Winter 2011/12 kam dann auch die Namensgebung "Kita Kunterbunt". Und genau dieser Name war am 11.06. Programm:

Kinderkarussell, Dosenwerfen, Schubkarrenrennen, Bastelangebot, Luftballontiere, das sind nur einige der kunterbunten Angebote, die das Team der Kita zusammengestellt hat. Ein ganz besonderes Highlight waren zwei Auftritte vom Liedermacher "Summimann". Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Neben Kaffee, Kuchen und Waffeln ließ ein nostalgischer Eiswagen die Herzen der Großen und Kleinen höher schlagen und auch Herzhaftes wie Pommes, Bratwurst und Hähnchenschenkel wurde angeboten.

"´Das Juwel des Himmels ist die Sonne, das Juwel des Hauses ist das Kind.´ Diese chinesische Weisheit passt wunderbar zu unserer Kita. In den letzten 20 Jahren sind bereits so viele Juwelen bei uns ein und ausgegangen. Toll, dass so viele davon diesen Tag mit uns gefeiert haben! Es war für uns ein rund um gelungener Tag", freut sich Maria Pottmeier, Leiterin der Kita Kunterbunt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Irina Neudorf ist Maria Pottmeier bereits seit der ersten Stunde der Kita in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße.



Ende Inhalt