Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 26. April 2016

Sprachkursteilnehmer ausgezeichnet

Innere Navigation

Alle Teilnehmer freuen sich, dass wieder einmal ein Sprachkurs erfolgreich abgeschlosssen wurde.
Freuen sich, dass der Sprachkurs erfolgreich verlaufen ist: Anita Papenheinrich (stellvertretende Bürgermeisterin), Waltraud Lahme, Annegret Hamschmidt (KfD) Sahar Rezai, Mechthild Kückmann (KfD), Silke Effenberger (Stadtverband für Heimatpflege), Mohammad Rezai, Tahar Ali Mohamed, Reinhard Schmitz (Lehrer), Javad Barati, Majid Sabzalipour Sarabsaeidi, Josef Lappe (Lehrer), Happy Singh, Reinhard Schier (VHS), Brigitte Strunz (Stadt Delbrück), Tawab Nadari

In Delbrück haben erneut die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Sprachkurses für Flüchtlinge den ersten Schritt zur Integration erfolgreich gemeistert. Von Oktober 2015 bis Februar 2016 absolvierten sie 150 Unterrichtstunden, in denen sie von den Lehrern Josef Lappe und Reinhard Schmitz bestens auf die Abschlussprüfung vorbereitet wurden.

Die Abschlussprüfung fand dann am 25. Februar statt. Fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Prüfung "Deutsch A1" erfolgreich bestanden. "In den letzten Wochen haben Ihre Köpfe wahrscheinlich geraucht, aber heute ist der große Tag und Sie erhalten das Zertifikat zu Ihrer bestandenen Prüfung!", leitete Reinhold Schier, Vorsitzender der VHS vor Ort, die feierliche Übergabe der Zertifikate ein. Gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Anita Papenheinrich überreichte er jedem Absolventen persönlich sein Zertifikat. "Sie haben mit dieser Prüfung den ersten Schritt zur Integration erfolgreich gemeistert, denn die Sprache ist der Schlüssel zur Integration!", gratulierte auch die stellvertretende Bürgermeisterin. "Ich bedanke mich herzlich bei der KfD, die diesen Sprachkurs finanziert hat und beim Stadtverband für Heimatpflege, der die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Ohne diese Unterstützung wäre dieser Kurs so nicht durchführbar gewesen. Dann möchte ich allen Absolventinnen und Absolventen von ganzem Herzen gratulieren! Ich bin wirklich stolz auf jeden Einzelnen von ihnen!", freut sich Brigitte Strunz, Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück.



Ende Inhalt