Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 31. März 2016

Erlös des Benefizkonzertes der Acoustic-Band "Handmade" für Handicap Kidz

Innere Navigation

Spende Handmade

Sophia Korder und die Geschwister Tim und Carina Jansen (v.l.) freuten sich sichtlich über die 750-Euro-Spende der Benefiz-Veranstaltergruppe mit Elisa Zufacher, Mirko Biermeyer, Markus Breimhorst, Nadine Thielemeier (hinten v. l.), Florian Kroker und Matthias Berhorst (vorne v. l.) zugunsten der Elterninitiative „Handicap Kidz“.

Mit Vergnügen lösten die Beteiligten eines Benefizkonzertes im Veranstaltungslokal "einStein" am Kiebitzweg jetzt ihr Versprechen ein und übergaben der Elterninitiative "Handicap Kidz" die prall gefüllte Spendenbox.

 

Noch im Dezember hatte die Acoustic-Band "Handmade" aus Delbrück mit Sängerin Elisa Zufacher, Mirko Biermeyer am Cajon und Gitarrist Florian Kroker einen knapp dreistündigen, mitreißenden Auftritt hingelegt. Im Anschluss an die Live-Vorstellung heizte DJ Markus "Breimi" Breimhorst den Gästen mit bester Partymusik bis tief in die Nacht weiter ein. Alle Mitwirkenden verzichteten auf Gage. Auch Hausherr Matthias Berhorst verlangte keine Raummiete und übernahm zusätzlich noch die Kosten für Licht- und Tontechnik. Überdies sorgte er mit seiner Lebensgefährtin Nadine Thielemeier und deren Schwester Loreen für den Getränkeausschank. Gut 120 Besucher erlebten so einen feucht-fröhlichen Konzert- und Partyabend, dessen "Eintritt" in Form einer Spende zugunsten der "Handicap Kidz" in die Geldbox floss. Etliche Feiernde stockten den obligatorischen Betrag noch um einige Euros auf und so ließ sich auch Berhorst nicht lumpen, die Gesamtsumme auf insgesamt 750 Euro aufzurunden. Die "Handicap Kidz" wollen die Finanzspritze teils für ihr diesjähriges Spielfest, teils für einen Wochenendausflug 2017 verwenden.



Ende Inhalt