Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 18. März 2016

Küken des RGZV zu Besuch in den Kitas in Boke und Anreppen

Innere Navigation

RGZV Kita Boke

Bürgermeister Werner Peitz, Franz Henkemeier (1. Vorsitzender des RGZV) und Franz-Egon Christiansmeier (1. Schriftführer des RGZV) bestaunen gemeinsam mit den Kinder der Kita Lippenest die Küken

Die Kinder der Kindertageseinrichtungen "Lippenest" in Boke bekamen in den letzten Tagen Besuch von kleinen Küken des Rassegeflügelzuchtvereins Delbrück e.V. (RGZV). Der Vorsitzende Franz Henkemeier und der erste Schriftführer Franz-Egon Christiansmeier hatten neben drei Wochen alten Küken auch jede Menge Informationen rund um den Verein und die unterschiedlichen Arten Geflügel im Gepäck.

Nacheinander besuchten hier die Gruppen die Küken. Nach Fotos von verschiedenen Rassen, der Erklärung wie die Küken aus dem Ei schlüpfen und vielen weiteren Informationen hatten die Kinder die Möglichkeit Fragen zu stellen und natürlich konnten sie die Küken auch einmal in die Hand nehmen und genauestens beobachten. "Ich danke dem RGZV sehr für ihr Engagement. Es ist wichtig, die Kinder die Natur und die Tiere hautnah erleben zu lassen.", ist sich Bürgermeister Werner Peitz sicher, der es sich nicht nehmen ließ, sich auch die Küken einmal aus nächster Nähe anzuschauen.


RGZV Kita Boke

Auch in der Kita Lippenest, Diebeskämpen, gehen die Kinder auf Tuchfühlung mit den Küken


RGZV Kita Anreppen

Die Kinder in der Kita Anreppen sind ganz vernarrt in die Küken, die bei ihnen geschlüpft sind.

Im Kindergarten in Anreppen wurde sogar eine Schaubrutmaschine aufgestellt. So konnten die Kinder genau beobachten, wie die Küken sich aus dem Ei picken und schlüpfen. Insgesamt rund 40 Eier wurden über drei Tage in den Brutkasten eingelegt und sind dann innerhalb von drei Tagen geschlüpft. Verschiedenste Rassen sind nach und nach in dem Brutkasten geschlüpft, so waren z. B. Seidenhühner, Wachteln und auch New Hampshire-Küken dabei. Franz-Egon Christiansmeier und Zuchtwart Hermann-Josef Schier waren natürlich auch hier mit reichlich Informationen und sogar einem kleinen Film zu Besuch und stillten die Neugier der Kinder, Eltern und Erzieher. "Es ist so ein wunderbares Erlebnis für die Kinder, die Eltern und auch für uns Erzieher. Voller Vorfreude kommen wir alle jeden Morgen in den Kindergarten und der erste Weg führt immer erst zum Brutkasten, um die neu geschlüpften Küken zu bestaunen. Wir möchten uns wirklich ganz herzlich beim Rassegeflügelzuchtverein Delbrück bedanken!", freut sich Sabine Reußner, Leiterin der Kita Anreppen

"Mit dieser Aktion möchten wir den Kindern die Tiere näher bringen. Die wenigsten Kinder wissen heute noch, wie ein richtiges Küken aussieht oder sich anfühlt. Und auch manche Eltern haben noch nie ein Küken schlüpfen gesehen. Gerade zur Osterzeit passt das Thema immer sehr gut. Natürlich würden wir uns freuen, wenn wir so auch unseren Verein publiker machen können.", so Franz-Egon Christiansmeier. "Wir möchten unsere Besuche sehr gern auch weiterhin fortführen und würden dafür gern noch eine Schaubrutmaschine anschaffen, die dann durch die Kitas der Stadt Delbrück "wandert". Dafür sind wir gerade noch auf der Suche nach Sponsoren, die unser Projekt finanziell unterstützen möchten.", hofft Franz Henkemeier auf Unterstützung.



Ende Inhalt