Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 23. Februar 2016

Sponsoren finanzieren Sprachkurs für Flüchtlinge

Innere Navigation

Sprachkurs

Brigitte Strunz (l., Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück), Martina Jostwerner (2. v. l., Lehrerin), Reinhold Schier (hinten Mitte, VHS Vor Ort), Herbert Hanselmann (4. v. r., Präsident RC Paderborn Stadt und Land), Brigit Fraune (3. v. r., Lehrerin), Martin Hüllmann (2. v. r., 1:1 Realisierungsmanagement) und Meinolf Päsch (r., Vorsitzender Sozialfonds e. V., RC Paderborn Stadt und Land) freuen sich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über den Start des neuen Kurses.

. Am Montag, 22. Februar, konnte erneut ein Deutschkurs für 20 Flüchtlinge in Delbrück starten. Finanziert wird dieser Kurs durch Spenden des RC Paderborn Stadt und Land, des Ingenieurbüros 1:1 Realisierungsmanagement und Lina Loos .

Organisiert wurde auch dieser Kurs, dessen Träger die VHS ist, durch die Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück, Brigitte Strunz. "Mein Dank gilt natürlich in erster Linie den Sponsoren, die durch ihre Spenden diesen Kurs erst ermöglicht haben. Ich möchte mich aber auch ganz herzlich bei Herrn Schier von der VHS und den beiden Lehrerinnen, Brigit Fraune und Martina Jostwerner, bedanken.", so Brigitte Strunz.

Insgesamt sechs verschiedene Nationalitäten lernen nun in nächsten drei Monaten gemeinsam die deutsche Sprache. Am Ende steht die Prüfung "Deutsch A1". Das Zertifikat, was hierbei erlangt werden kann, hat eine sehr wichtige Bedeutung für die Zukunft in Deutschland.

Der Kurs erfreut sich großer Beliebtheit. Die Flüchtlinge wissen, wie wichtig es ist, die deutsche Sprache zu sprechen, denn sie ist der Schlüssel zur Integration. So war und ist die Liste derjenigen, die gern einen Sprachkurs belegen möchten, Interessierten lang.



Ende Inhalt