Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 12. Oktober 2015

Eine Reise um die Welt ganz ohne Koffer packen

Innere Navigation

Weltreise 2015

Freuen sich schon auf die achte Weltreise (hinten v. l.) Veronika Franz (Gastgeberin bei der Weltreise), Aydin Cakir (stellv. Sprecher des Arbeitskreises Integration) und Roze Özmen (Sprecherin des Arbeitskreises Integration) mit (vorne v. l.) Celin Dimiri, Gabriella Cakir, Novelie Konuk und Celin Franz

Am Dienstag, 3. November, startet in Delbrück die achte Reise um die Welt und das ganz ohne Kofferpacken. Auch in diesem Jahr organisiert der Arbeitskreis Integration der Gemeindekonferenz die Weltreise für Grundschüler und -schülerinnen der vierten Klassen. "Auf große Fahrt geht zwar niemand, denn die Kinder bleiben in Delbrück, aber zu sehen bekommen sie einiges und lernen dabei andere Kulturen kennen.", so Roze Özmen, Sprecherin des Arbeitskreises. Kinder ohne Migrationshintergrund besuchen Familien aus den unterschiedlichsten Ländern, wie der Türkei, Bulgarien, Portugal, und deutsche Familien werden von Kindern mit ausländischer Herkunft besucht.

Die Reise startet am 03. November und dauert von 15 bis 18 Uhr. Treffpunkt für Start und Rückkehr ist jeweils das Hagedornforum, Marktstraße. Die "Weltreise" ist für die teilnehmenden Kinder kostenlos.

Der Besuch in den Gastfamilien findet in kleinen Gruppen mit drei bis vier Kindern statt und wird von erwachsenen Paten begleitet. Hierzu können sich gern noch Freiwillige melden. Die Anmeldeflyer für die Schülerinnen und Schüler werden nach den Herbstferien in den Schulen verteilt.

Auskünfte und weitere Informationen zur "Weltreise" erteilen die Sprecherin des Arbeitskreises Roze Özmen, Tel.: 05250 41375 und Brigitte Strunz, Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück, Tel.: 05250 996 234, E-Mail: Brigitte.Strunz@stadt-delbrueck.de

 


Gastfamilien gesucht!

Da die Teilnehmerzahl jedes Jahr zunimmt, steigt auch der Bedarf an Gastfamilien. Die Gruppen sollen auch weiterhin möglichst klein gehalten werden, damit die Kinder viel über ihr Reiseland erfahren können. Aus diesem Grund freut sich der Arbeitskreis Integration über Freiwillige, die sich als Gastfamilien zur Verfügung stellen.


Weltreise ist für den Engagementpreis NRW nominiert

Von über 270 eingereichten Projekten, hat es die "Weltreise" unter die ersten zwölf Projekte bei der Auslobung des Engagementpreises NRW geschafft. Als eines von zwölf vorbildlichen Projekten wird sie in diesem Jahr als "Engagement des Monats" auf der Internetseite www.engagiert-in-nrw.de vorgestellt und hat somit die Möglichkeit, Träger des Engagementpreises NRW zu werden. Insgesamt werden drei Träger des Engagementpreises bestimmt: durch ein online-Voting, eine Jury-Entscheidung, sowie das Votum der NRW-Stiftung.

"Unsere Weltreise ist Engagement des Monats Dezember und dann müssen möglichst alle Delbrücker für die "Weltreise" abstimmen. Wie genau, werden wir noch rechtzeitig bekannt geben.", freut sich Brigitte Strunz über die Nominierung.


Ende Inhalt