Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 21. April 2015

"Tanztee" für Seniorinnen und Senioren mit dem "Paderborner Salonorchester"

Innere Navigation

Seniorentanztee in Delbrück

Luise Brautmeier (Hagen) und Josef Lohrmeier (Westenholz) –vorne tanzend- und weiter Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Delbrück, freuen sich auf Sie beim ersten „Tanztee“  für Seniorinnen und Senioren im Johanneshaus in Delbrück.

Zum ersten "Tanztee für Seniorinnen und Senioren" lädt der Seniorenbeirat der Stadt Delbrück am 21. Mai 2015, ab 14 Uhr, in das Johanneshaus, am Kirchplatz 12, in Delbrück ein. Die Tanzmusikformation des Paderborner Salonorchesters spielt live Schlager aus den 1920er bis 1950er Jahren und erfüllt sicher auch spezielle Musikwünsche.

 

"Gerade im reiferen Alter sind geeignete Tanzgelegenheiten leider sehr rar. Wenn Sie also Spaß an Musik, Geselligkeit und Bewegung haben und unter Gleichgesinnten einen beschwingten Nachmittag verbringen möchten, dann sind Sie hier genau richtig.", freut sich die Initiatorin der Veranstaltung, Luise Brautmeier, auf viele tanzfreudige Besucherinnen und Besucher.

"Einlass ist um 14 Uhr. Bei Kaffee und Kuchen können Sie in geselliger Runde "alte" Kontakte pflegen oder "neue" Kontakte knüpfen und wer möchte, ab 15.30 das Tanzbein schwingen", so Brautmeier weiter.

Eintrittskarten zum Preis von 7,50 Euro, inkl. 2 Stück Kuchen und 2 Tassen Kaffee (oder Tee), können ab sofort bei der Stadt Delbrück unter 05250 996-281 (Rita Köllner) telefonisch vorbestellt werden.

Kurzentschlossene sind aber auch herzlich willkommen.

Die BahnBusHochstift GmbH unterstützt die Aktion des Seniorenbeirates mit einem vergünstigten Fahrtarif. Fahrten zum Tanztee werden auch aus den Ortsteilen zum günstigen "Kurzstreckentarif" angeboten. Die entsprechenden Busverbindungen sind auf der Homepage der Stadt Delbrück gesondert aufgeführt.



Ende Inhalt