Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 30. März 2015

Besucher W-LAN im Wartebereich des Bürgerbüros und im Hallenbad

Innere Navigation

Freifunk im Hallenbad

Andreas Schönberner und Michael Nettelnbreker (beide Fachbereich I zentrale Dienste) freuen sich mit Ralf Osteresch über die Einrichtung des freien W-Lans im Hallenbad.

Wer vor dem Bürgerbüro der Stadt Delbrück einige Minuten warten muss, kann ab sofort das freie W-LAN nutzen. Auch im Hallenbad kann steht ab sofort freies W-LAN zur Verfügung.

Die Stadt Delbrück beteiligt sich damit an dem freien Projekt "Freifunk Paderborn". "Freifunk Paderborn" (FF-Paderborn) bietet den Vorteil, dass der Betreiber des W-LAN-Zugangs nicht in die sogenannte Störerhaftung gezogen werden kann, wenn z. B. Nutzer illegale Daten downloaden oder verschicken. Durch den Einsatz der FF-Lösung werden die Daten über den Anschluss verschlüsselt, an einen vom FF betriebenen Anschluss im Ausland, ohne Störerhaftung, geschickt und gehen erst dann ins Internet.

"Die Installation des Anschlusses war wirklich sehr einfach. Wir mussten lediglich einen Router für ca. 20 EURO kaufen, die nötige Konfiguration wird von den FF-Betreibern als Datei bereitgestellt und muss nur auf den Router überspielt werden. Anschließend folgt eine Registrierung und kurze Zeit später funktioniert der Anschluss schon.", so Michael Nettelnbreker und Andreas Schönberner vom Fachbereich I, verantwortlich für die EDV der Stadt Delbrück.

Auch für die Nutzer ist der Zugriff denkbar einfach: Das Netz wird, auf in entsprechender Nähe befindlichen Geräten, als "paderborn.freifunk.net" (SSID) angezeigt und kann ohne Eingabe eines Passwortes verbunden werden.

 

Projekt Quelle: paderborn.freifunk.net



Ende Inhalt