Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 17. März 2015

Delbrück wird immer bunter! - Aktion war ein voller Erfolg

Innere Navigation

Delbrück wird immer bunter

(2. Reihe Mitte v. l.)Die Organisatoren Angelika Grabosch (AWO Jugendmigrationsdienst) und Brigitte Strunz (Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück) freuen sich mit Bürgermeister Werner Peitz über das bunte Bild am Alten Markt.

"Delbrück wird immer bunter!", unter diesem Motto fand am heutigen Vormittag eine Aktion der Stadt Delbrück in Zusammenarbeit mit der AWO, im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus, statt. Rund 150 Menschen, die sich gegen Rassismus aussprechen wollten, fanden sich um 11 Uhr am Alten Markt, in Delbrück ein.

 

"Wir haben uns sehr über die hohe Beteiligung gefreut. Es war ein fantastisches buntes Bild, das nicht nur durch die Luftballons so bunt war, sondern gerade auch durch die vielen verschiedenen Menschen unterschiedlichster Herkunft.", so Brigitte Strunz, Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück. Die jungen Sänger Thomas Woita, Noel Ockert und Jan Sascha Joshka haben das Lied "Wir sind in erster Linie Mensch" für die Aktion geschrieben, welches sie zum ersten Mal präsentierten. Als Zeichen des Friedens und der bunten Vielfalt wurden alle eingeladen, zu Nenas "99 Luftballons" farbige Luftballons in den Himmel steigen zu lassen, an denen Karten mit einer Botschaft gegen Rassismus hängen.

Aus den zurückgesendeten Karten werden drei ausgelost und sowohl die Starter als auch die Finder der Ballons erhalten einen Preis.






Ende Inhalt