Hier finden Sie die innere Navigation, die Ihnen helfen soll schnell innerhalb der Seite zu navigieren.
Panoramablick über den Delbrücker Marktplatz
Navigationsbypass
Haupt Menü
Hauptnavigation
Navigationsbypass

Nachricht aus dem ARCHIV vom 02. Juli 2014

Kunst im Rathaus mit neuer Ausstellung

Innere Navigation

Die Projektverantwortlichen
Svenja Schröder, Dorothee Auffenberg, Ann-Cathrin Mikus und Gisela Sander vor zwei der Werke

Im letzten Jahr wurde die erste Ausstellung der weiterbildenden Schulen in den Rathäusern der Stadt Delbrück eröffnet. Die Schulen bieten abwechselnd zu verschiedenen Themen eine Ausstellung an. So ergeben die Wände in den beiden Rathäusern der Stadt Delbrück immer wieder ein anderes Bild und laden immer wieder zu einem Besuch ein.

Nun wurden die Rahmen neu bestückt. Ab sofort präsentiert die EF-Stufe (Jahrgang 10/11) des Gymnasiums Delbrück Ergebnisse ihrer Arbeiten zum Thema "Little people in the big city".

 

Mit den Lehrerinnen Dorothee Auffenberg, Svenja Schröder und Frau Ann-Cathrin Mikus haben die Schülerinnen und Schüler sich mit dem Streetart Künstler Slinkachu aus London beschäftigt.

Slinkachu präsentiert seine Kunst seit 2006 vor allem durch die Installation von Szenen mit bemalten Modelleisenbahnfiguren (Little People), die er im Straßenraum in London in unterschiedlichen Szenen platziert. Die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler war es, die "Little People" in der Schule und Delbrück in Szene zu setzen. Da Slinkachu seine Modelle am liebsten in Deutschland bestellt, haben auch die Schülerinnen und Schüler sofort eine Sammelbestellung aufgegeben.

Durch inszenierte Fotografie sollten sie einen neuen Blick auf Gewohntes schaffen und Mikro- und Makrokosmos in Verbindung setzen.

"Häufig ist ein genauer Blick auf die Werke nötig, um zu erkennen, um was es sich handelt. Das Projekt war wirklich toll, es sind unglaublich originelle und kreative Ergebnisse in den Gruppen entstanden.", so Dorothee Auffenberg.

Ab sofort können sich alle Interessierten ein Bild von den Werken machen, die im Rathaus an der Marktstraße und auch zum Teil an der Lange Straße ausgestellt sind.



Ende Inhalt